Sean Connery bei den US Open 2017.

© APA/AFP/GETTY IMAGES/CLIVE BRUNSKILL

Stars
09/09/2019

Sean Connery "hatte Glück" Hurrikan "Dorian" zu überleben

Mit 300 km/h traf Hurrikan "Dorian" auf die Bahamas. Einen Sturm dieses Ausmaßes hatte die Inselgruppe so noch nie erlebt.

Nachdem der verheerende Hurrikan "Dorian" mit 300 km/h auf die Bahamas traf, äußerte sich nun der dort lebende Ex-"Bond" Sean Connery (89) zu seiner Situation. Er sei "dankbar, dass er lebt", nachdem der Sturm über die Inselgruppe fegte.

Dem Scottish Daily Mirror bestätigte er, dass es ihm und seiner Frau gut gehe, obwohl Tausende vermisst und mindestens 30 Menschen getötet worden sein. Die Dunkelziffer der Todesopfer wird allerdings deutlich höher befürchtet.

"Uns beiden geht es gut", so der Schauspieler. "Wir hatten Glück im Vergleich zu vielen anderen und der Schaden hier war nicht so groß. Wir waren auf den Sturm vorbereitet. Wir gingen kein Risiko ein und wussten, was zu tun war."

Connery feierte am Sonntag, während des Hurrikans, seinen 89. Geburtstag.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.