© EPA/VALDRIN XHEMAJ

Stars
08/21/2020

Rund 50 Mitarbeiter von Flavio Briatores Lokal unter Quarantäne

Der Beschluss wurde gefasst, nachdem sechs Saisonarbeiter des "Billionaire"-Clubs positiv auf das Coronavirus getestet wurden, berichteten italienische Medien.

Etwa 50 Mitarbeiter des exklusiven Nachtlokals "Billionaire" in der Badeortschaft Porto Cervo auf Sardinien im Besitz des ehemaligen Formel-1-Managers Flavio Briatore sind unter Quarantäne gestellt worden. Der Beschluss wurde gefasst, nachdem sechs Saisonarbeiter des Lokals positiv auf das Coronavirus getestet wurden, berichteten italienische Medien.

Der 70-jährige Briatore hatte sein Lokal am vergangenen Montag geschlossen und zwar aus Protest gegen den Bürgermeister der Ortschaft, der ein "Musik-Aus" ab Mitternacht verordnet hatte. "Obwohl alle Infizierten symptomfrei sind, haben sich unsere Mitarbeiter aus Verantwortungsbewusstsein unter Quarantäne gestellt", berichteten die Leiter des Lokals.

Auf Sardinien ist die Zahl der Neuinfizierten in den vergangenen Wochen angestiegen. Mehrere Touristen, die einen Urlaub auf der Insel verbracht hatten, steckten sich an. Der Präsident Sardiniens, Christian Solinas, bestritt jedoch, dass die Insel für Touristen gefährlich sei. "Wir sind keine verpestete Insel", meinte Solinas.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.