© REUTERS/POOL

Stars
04/23/2019

Royaler Oster-Auftritt: William und Harry halten Abstand

Als sich die Königsfamilie am Ostermontag auf Schloss Winsdor präsentierte, wechselten die beiden Brüder kein Wort.

von Elisabeth Spitzer

Am Ostersonntag kam die britische Königsfamilie aus zwei Anlässen auf Schloss Windsor zusammen: Der 93. Geburtstag von Queen Elizabeth II. fiel dieses Jahr auf Ostersonntag.

Frostige Stimmung bei Oster-Auftritt

Die Familienmitglieder versammelten sich, um in der St. George’s Kapelle die traditionelle Ostermesse zu besuchen. Zu ihrem Geburtstag bekam die Königin zudem Blumensträuße und ein Ständchen von den Anwesenden – darunter Prinz William, Herzogin Kate, und Prinz Harry. Herzogin Meghan, die kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes steht und sich derzeit in Mutterschutz befindet, fehlte bei der Familienfeier. Dass sie selbst einem so wichtigen Anlass, wie dem Queen-Geburtstag fernblieb, sehen britische Medien als Indiz dafür, dass "Baby Sussex" schon sehr bald zur Welt kommen könnte.

Die österliche Idylle wurde durch ein Detail getrübt: Prinz William und Prinz Harry hielten während des gesamten Auftrittes Abstand. Während Harry früher bei gemeinsamen Terminen die Nähe von William und dessen Ehefrau suchte, ließ sich Harry auf seinem Weg zur Kirche diesmal von Autumn Philips, Prinzessin Annes Tochter, und deren Ehemann begleiten.

Mit seinem Bruder und seiner Schwägerin wechselte Harry kein Wort. Und auch beim gemeinsamen Fototermin vor der Kapelle distanzierte sich der 34-Jährige von William und Kate, ohne auch nur für ein einziges gemeinsames Foto zu posieren.

Anhaltende Streit-Gerüchte

Gerüchte um ein angebliches Zerwürfnis zwischen den beiden Brüder wurden dadurch erneut befeuert. William und Harry haben inzwischen ihren gemeinsamen Hofstaat getrennt und lassen ihre Angelegenheiten nun von getrennten Büros verwalten. Mittlerweile betreiben die Sussex' auch einen eigenen Instagram-Account unter dem Namen sussexroyal. Vor der Geburt ihres Kindes sind Harry und Meghan zudem nach Winsdor gezogen. Zuvor hatten die beiden in unmittelbarer Nähe zu William und Kate gewohnt.

Glaubt man Palastmitarbeiten, soll auch privat frostige Stimmung zwischen William und Harry herrschen. Über die Gründe für den angeblichen Bruch zwischen den einst so eng verbundenen Brüdern gibt es viele. So wurde unter anderem berichtet, dass Prinz William seinen Bruder vor einer zu schnellen Verlobung mit Meghan gewarnt haben soll, oder dass sich Meghans und Harrys Vorstellungen nicht mit denen von William und Kate vereinen lassen. 

Vielleicht hatte Harry aber auch einfach nur seine Rolle als ewiges Anhängsel seines älteren Bruders satt?

"Es macht den Eindruck, als wäre er gereift und als wäre er jetzt bereit für seine Rolle als ernstzunehmendes Mitglied der royalen Familie", berichtete schon vor einiger Zeit der Familienfotograf der Royals gegenüber dem Daily Express

Seitenhieb gegen Meghan?

Doch möglicherweise hatte Harry ganz andere Gründe für seine Distanz zu William: Für Negativschlagzeilen sorgte am Ostersonntag nämlich auch der offizielle Geburtstagsglückwunsch an die Queen, den William und Kate auf Instagram veröffentlichen ließen. Der Kensignton Palast postete ein Familienfoto von der Trooping of the Colour-Parade 2016, die alljährlich im Juli zu Ehren des Geburtstags der Königin veranstaltet wird und bei der sich die Mitglieder der Königsfamilie auf dem Balkon des Buckingham Palastes präsentieren.

Im Vordergund zu sehen: Das Herzogpaar von Cambridge mit Sohn George und Charlotte, die Queen und ihr Mann Prinz Philip. In zweiter Reihe steht Prinz Harry, zur Hälfte von William verdeckt. Dass ein Bild gewählt wurde, auf dem Herzogin Meghan nicht zu sehen ist, sehen Royal-Fans und britische Medien als Affront gegen die einstige Schauspielerin.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Der Aufschrei ist nicht ganz unbegründet. Immerhin hätte man ein Foto nehmen können, auf dem Meghan ebenfalls zu sehen ist: Bei der Trooping of the Colour-Parade im vergangenen Jahr war die 37-Jährige nämlich bereits mit Harry verheiratet und durfte damals zusammen mit dem Rest der Royal Family vom Balkon aus dem Volk zuwinken.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.