Robbie Williams

© REUTERS/POOL

Stars
05/30/2020

Reunion: Robbie Williams wieder mit "Take That" vereint

Auf das haben die Fans lange gewartet: Robbie Williams trat mit seinen "Take That"-Bandkollegen in einem Youtube-Video auf.

von Lisa Trompisch

Seite Mitte Mai warteten die Fans auf die angekündigte Reunion der einst so beliebten Boyband "Take That". Es hieß, auch Robbie Williams (46) will wieder mit seinen Bandkollegen singen.

1995 stieg Williams ja zum ersten Mal im Streit aus der Band aus, 2011 zum zweiten Mal, diesmal aber friedlich.

Und jetzt war es endlich wieder so weit, auf dem YouTube-Kanal "Compare the Meerkat" wurde das Online-Konzert veröffentlicht.

Zu Beginn  waren nur Gary Barlow (49), Mark Owen (48) und Howard Donald (52) zu sehen, zugeschaltet aus ihren Wohnsitzen. Ab Minute elf blitze immer wieder ein kurzes Bild von Robbie Williams auf, bis auch er in die Performance so richtig einstieg.

"Er ist schon wieder zu spät", scherzte Owen. "Das letzte Mal war ich 15 Jahre zu spät", konterte Williams. "Es ist schön euch zu sehen, ihr schaut alle gut aus, ich mag dein Shirt Mark", so Williams.

Dann wurde erstmal Tee getrunken, bevor's mit dem Klassiker "Back for Good" los ging.

Einzig Jason Orange (49) fehlte. Die Fans waren trotzdem begeistert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.