Mit Kräuterbalsam behandelt Kardashian ihre Schuppenflechte.

© screenshot/instagram/kimkardashian

Stars
02/13/2019

Reality-Star Kim Kardashian zeigt erstmals ihre Hautkrankheit

Auf Instagram teilt Kardashian Fotos ihrer Schuppenflechte, nachdem eine Zeitung geschrieben hatte, sie habe "schlechte Haut".

von Julia Parger

Vor einigen Tagen wurde Kim Kardashian dabei gesichtet, wie sich sich in L.A. mit ihrer Schwester Kourtney Kardashian und dessen Ex Scott Disick zum Essen traf.

Die britische DailyMail veröffentlichte ein Posting, in dem sie schrieb, der Reality Star habe einen "Bad Skin Day" (schlechten Haut-Tag) gehabt. Im zugehörigen Artikel waren Fotos von Kardashians unebener Haut zu sehen.

Kardashian auf Twitter: "Das ist Schuppenflechte"

Die 38-Jährige reagierte auf diese Nachricht via Twitter. Dort schrieb sie: "Das ist Psoriasis, die ich im ganzen Gesicht habe". Daneben postete sie ein weinendes Emoji.

Kardashian bittet Fans um Hilfe

Bereits zu Weihnachten hatte Kardashian auf dem Kurznachrichtendienst ihre Krankheit thematisiert. Damals schrieb sie, sie habe nie zuvor unter so starken Symptomen gelitten und wolle nun mit einer medikamentösen Behandlung beginnen. "Es ist auf meinen ganzen Körper übergegangen", ließ sie Fans auf der Plattform wissen.

Sie bat diese um Tipps zur Behandlung ihrer Schuppenflechte: "Hat jemand ein Medikament gegen Schuppenflechte probiert und welche Art wirkt am Besten? Ich brauche so schnell wie möglich Hilfe."

Reality-Star teilt erstmals Bilder ihrer Erkrankung

In einer Instagram-Story zeigte die 38-Jährige nun Fotos ihrer Erkrankung.

Auf einem Bild sieht man Kardashians Gesicht, auf dem sie verschiedene Stellen mit Kräuterbalsam eingeschmiert hat. Dabei steht: "Psoriasis ist scheiße." Außerdem postete die 38-Jährige in der Story ein Foto vom Ausschlag auf ihrem Bein. Dazu schrieb die Reality-TV-Darstellerin selbstironisch "sexy".

2011 wurde Kim Kardashian erstmals Schuppenflechte diagnostiziert, als sie in einer Folge von "Keeping Up with the Kardashians" ihren Dermatologen konsultierte.

Der Reality-Star kämpft seit Jahren gegen die Hautkrankheit und hat laut eigenen Aussagen bereits einige Mittel gegen Psoriasis ausprobiert, darunter Kortisonspritzen, Selleriesaft und Algen.

Inzwischen setzt die 38-Jährige auf Lichttherapie und Blaubeer-Smoothies, außerdem die Kräutersalbe, die auf dem Foto (s.o.) zu sehen ist.

Der WHO zufolge leiden rund 125 Millionen Menschen unter Schuppenflechte (auch Psoriasis genannt). Die Krankheit äußert sich in geröteten, schuppenden Hautstellen, die mit Juckreiz einhergehen können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.