© Sat.1 (Screenshot)

Stars
08/08/2020

"Albtraum für jede Frauenbewegung": Big Brother-Star Emmy Russ empört Zuschauer

In der ersten Folge der neuen "Promi Big Brother"-Staffel sorgte vor allem eine für Gesprächsstoff: Möchtegern-Barbie Emmy Russ.

Laut Sat.1 hat die 1,57 Meter kleine Emmy Russ ein großes Ziel: "Sie möchte berühmt werden." Mit dem Start der neuen Staffel von "Promi Big Brother" ist die "in Luxus aufgewachsene" Blondine ihrem Traum einen Schritt näher gekommen. Beim Auftakt der Märchenedition der berüchtigten Trash-Show polarisierte die 21-Jährige bereits wie kein anderer Bewohner.

Bikini-Model Emmy Russ geht in die Vollen

Am Freitagabend war es Zeit für den langersehnten Start von "Promi Big Brother". Wieder einmal zogen 16 mehr oder weniger "prominente" Teilnehmer in eine WG - diesesmal aufgeteilt in "Märchenwald" und "Märchenschloss". Einem von ihnen winkt nach einem Aufenthalt von drei Wochen ein Preisgeld in der Höhe von 10.000 Euro. 

Russ nutzte die Gelegenheit, um gleich einmal ihr Revier zu markieren. Schon in der ersten Folge machte Russ den anderen klar, dass sie sich "Love Island"-Womanizer Mischa Mayer krallen will. Der 28-Jährige sucht auch im Big Brother-Haus nach der großen Liebe.

"Er gehört mir. Er kann bei mir im Bett schlafen", erläuterte Emmy ihren weiblichen Mitstreiterinnen.

"Ich habe ein sehr hübsches Barbie-Gesicht"

Von ihrem Aussehen ist Emmy jedenfalls sehr überzeugt. Während ihrer Vorstellung erklärte sie: "Ich habe ein sehr hübsches Barbie-Gesicht. Nur mein Charakter ist ausbaufähig." Wobei sie anschließend anmerkte: "Na gut, meine Lippen könnten größer sein."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Bekannt aus der Show "The Beauty and the Nerd" sicherte sich das Reality-Sternchen weiter die Aufmerksamkeit, als sie Mischa Mayer in den Schritt fasste und die anderen Teilnehmer mit Geschichten wie jener, dass sie es gut findet, wenn man vor seinem Freund pupst und ihm auf der Toilette zuschaut, irritierte.

Bereits als sie vor ihrem Einzug in den Märchenwald auswählen durfte, welche Utensilien sie mitnehmen will, teilte sie vor laufenden Kameras intime Details mit dem Publikum. "Wenn ich blase, dann kriege ich einen Schnupfen", so Russ. Eine Info, der nicht alle Zuschauer etwas abgewinnen konnten.

Warum sie unbedingt Feuchttücher mit ins Camp nehmen wollte, erklärte Russ auch gleich ungeniert: "Feuchttücher! Ja, ich muss ziemlich oft kacken."

Später gewährte Russ beim Duschen tiefe Einblicke. Macho Ikke Hüftgold zeigte sich genervt - und das, obwohl Emmy ihm eigentlich schöne Augen machte.

"Die ist eine der wenigen, die noch nicht berühmt sind, aber sie will es um jeden Preis werden", lästerte Ikke über Emmy. Die ließ den Spruch nicht auf sich sitzen, und legte noch eins nach. "Sobald es heißes Wasser gibt, gibt es auch heißes Bildmaterial für euch", versprach Russ, die mit ihrer aufreizenden Art offenbar die Katja Krasavice der neuen Staffel werden will.

"Albtraum für jede Frauenbewegung": Zuschauer lästern über Emmy Russ

Die Ähnlichkeit zu der Skandal-YouTuberin, die 2018 im "Promi-Big Brother"-Container für Wirbel sorgte, fiel jedenfalls auch so manch einem Zuschauer ins Auge. Konkurrenz kann Emmy Krasavice aber wohl nicht wirklich machen. "Gegen diese Emmy is Katja Krasavice ja brav und intelligent", stellte eine Twitter-Userin trocken fest.

Auch sonst fielen die Meinungen der Zuseher über Emmy Russ nicht besonders schmeichelhaft aus. Auf Twitter wurde während und nach der Show über das Bikini-Model gelästert.

"Emmy ist doch der Albtraum für jede Frauenbewegung", schrieb ein User. Andere attestierten dem Reality-Sternchen gar mangelnde Intelligenz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.