© EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON

Stars
06/05/2021

Prinzessin Beatrice darf der Queen nicht sagen, dass sie schwanger ist

Das erste gemeinsame Kind der 32-Jährigen und ihres Ehemannes Edoardo wird im Herbst erwartet.

Die britische Königin Elizabeth II. (95) kann sich bald über ein weiteres Urenkelkind freuen: Wie der Palast Mitte Mai mitteilte, erwartet Prinzessin Beatrice (32) ihr erstes Baby. Im Herbst soll es laut dem offiziellen Statement soweit sein.

Royale Etikette

Ein neues Familienmitglied ist bekanntlich meist eine große Sache - laut einem Bericht von Us Weekly soll Beatrice aktuell allerdings das Wort "schwanger" in allen Gesprächen vermeiden, die sie am Telefon oder persönlich mit einer sehr wichtigen Person führt: Ausgerechnet bei ihrer Großmutter, der Königin, soll sie demnach darauf achten, wie sie über ihre Schwangerschaft spricht. Wie das Promiportal unter Berufung auf den vermeintlichen Palast-Insider berichtete, empfinde Königin Elizabeth den Begriff "schwanger" (englisch: pregnant) generell als "vulgär".

"Ihre Königliche Hoheit Prinzessin Beatrice und Herr Edoardo Mapelli Mozzi sind hocherfreut zu verkünden, dass sie ein Baby erwarten" - mit dieses Worte hatte der Palast die Schwangerschaft per Twitter mitgeteilt. Beatrice ist die Tochter des zweitältesten Sohns der Queen, Prinz Andrew, und dessen Ex-Frau Sarah Ferguson (beide 61).

Die Queen-Enkelin hat 2020 ohne öffentliche Ankündigung und im engsten Familienkreis ihren Verlobten Edoardo Mapelli Mozzi geheiratet. Nach der für den Sommer erwarteten Geburt der Tochter von Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) wird Beatrice' Baby das zwölfte Urenkelkind der Queen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.