Stars
03.07.2018

Prinz Louis: Die besondere Bedeutung seines Taufdatums

Das Datum, an dem Kates und Williams jüngstes Kind getauft wird, ist von historischer Bedeutung.

In wenigen Tagen ist es soweit: Prinz Louis, das jüngste Kind von Prinz William und Herzogin Kate, wird am 9. Juli getauft. Der Erzbischof von Canterbury, Justin Welby, werde Louis in der Königlichen Kapelle des St. James's Palastes segnen, gab der Kensington Palast bekannt. Die bevorstehende Taufe ist aber nicht nur für den kleinen Prinzen und seine Eltern ein wichtiges Ereignis. Auch Queen Elizabeth II. und ihr Mann, Prinz Philip, verbinden mit dem Taufdatum eine persönliche Erinnerung.

Hommage an die Liebe von Queen Elizabeth & Prinz Philip

Das Taufdatum gilt als eine Hommage an die langjährige Liebe des Monarchen-Paares: Vor genau 71 Jahren hatten die beiden am 9. Juli 1947 ihre Verlobung bekannt gegeben.

Die Liebesgeschichte von Elizabeth II. und ihrem Mann hatte aber schon viel früher ihren Anfang genommen: Die Tochter von König George VI. und Königin Elizabeth war gerade einmal 13 Jahre alt, als sie sich in ihren Cousin dritten Grades verliebte. Damals begleitete sie ihre Eltern zu einem Besuch des Royal Naval College in Darthmouth, wo sie mit Prinz Philip Bekanntschaft machte. Dieser war zum damaligen Zeitpunkt 18 und noch ein Kadett. Nach ihrem Kennenlernen begannen die beiden, einander Briefe zu schreiben.

Als Elizabeth 21 Jahre alt war, wurde ihre Verlobung bekannt gegeben - der Prinz soll aber bereits im Jahr zuvor heimlich um Elizabeths Hand angehalten haben. Am 20. November 1947 gaben sich die damals 21-jährige Kronprinzessin und der 26-Jährige Marineoffizier das Jawort. Vergangenes Jahre haben die beiden ihren 70. Hochzeitstag gefeiert - auch wenn dem Prinzen im Laufe der Jahre das ein oder andere außereheliche Abenteuer nachgesagt wurde.

Prinz Louis kam am 23. April auf die Welt und ist auf dem fünften Platz der Thronfolge. Er hat zwei Geschwister: Prinzessin Charlotte (3) und Prinz George, der bald fünf Jahre alt wird und bereits in die Schule geht.