© Getty Images / Johannes Simon / Freier Fotograf

Stars
12/26/2020

Pechvögel: Diese Promi-Paare mussten 2020 ihre Hochzeiten verschieben

So sehr sie sich vermutlich auf ihren "schönsten Tag im Leben" gefreut haben - für Alexander zu Schaumburg-Lippe und Prinzessin Beatrice hieß es - wie für viele andere auch: bitte warten.

Laufend neue Vorsichts-Maßnahmen, geänderte Veranstalungs-Regelungen und das Risiko, sich oder andere zu gefährden: Eine Heirat inmitte der Coronapandemie zu planen, ist alles andere als einfach. Eine Option für heiratswillige Paare im vergangenen Jahr: das große Trarara absagen und im kleinen Kreis "ja" sagen. Viele Paare entschieden sich stattdess, das Fest zu verschieben - darunter auch die folgenden Prominenten.

Diese Paare mussten ihre Hochzeiten vorübergehend absagen

Prinzessin Beatrice und Edoardo Mapelli Mozzi

Eigentlich hätte die britische Prinzessin Beatrice bereits Ende Mai in London ihren Edo heiraten sollen. Daraus wurde nichts - also entschloss man sich, den zweiten Anlauf unter Auschluss der Öffentlichkeit zu planen. Am 17. Juli ließen sie sich dann im kleinen Kreis und im Beisein der Queen auf dem Gelände von Schloss Windsor trauen. Beatrice ist die ältere der beiden Töchter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson und die neunte in der britischen Thronfolge. Ihre jüngere Schwester Eugenie hat bereits 2018 in Windsor unter großer Beachtung der Medien geheiratet.

Sylvie Meis und Niclas Castello

Fernsehmoderatorin Sylvie Meis zeigte sich im April traurig über die Verschiebung ihrer Eheschließung wegen der Coronakrise. "Natürlich ist es schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation die Feierlichkeiten zu unserer Hochzeit verschieben müssen", sagte sie der "Bunten". Meis hatte eigentlich im Juni in einem Luxushotel in Florenz die Hochzeit mit ihrem Lebensgefährten Niclas Castello feiern wollen. "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben", sagte sie damals. Über die geplante Feier erzählte Meis im Frühjahr noch, es werde eine "ganz intime kleine Hochzeit im privaten Kreis". Privat ja, klein nein: Im September konnte die Hochzeit dann stattfinden - Luxus pur, über mehrere Tage hinweg. Meis trug vier Kleider und feierte mit prominenten Gästen. Die Niederländerin war von 2005 bis 2013 mit dem Fußballer Rafael van der Vaart verheiratet. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn. Damian sollte seine Mutter auch zum Altar führen.

Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack

Schlagersänger Stefan Mross wollte wegen der Corona-Krise zunächst ebenfalls lieber noch damit warten, seine Verlobte Anna-Carina Woitschack zu heiraten. "Da hat das Schicksal eben entschieden, dass es mal nicht sein soll", sagte er im Mai dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). "Und ich will auch nicht unbedingt auf meiner Hochzeit über Skype mit der Verwandtschaft sprechen oder mit Mundschutz meine zukünftige Frau küssen." Am Ende kam es dann doch anders. Das Paar ließ sich im Juni live im Fernsehen in der ARD-Sendung "Schlagerlovestory.2020 – Das große Wiedersehen" trauen. Moderator Florian Silbereisen gratulierte den Frischvermählten als Erster, ringsherum sitzen mit Corona-Abstand Verwandte und Freunde. Später sollten benötigte Unterschriften folgen. Während der mehr als dreistündigen Sendung schwärmt Silbereisen schon von einer "total verliebten Show". Der Sänger, Trompeter und Fernsehmoderator Mross hatte der Sängerin Woitschack Ende November bereits während der ARD-Show "Adventsfest der 100.000 Lichter" den Antrag gemacht.

Wolke Hegenbarth und Oliver Vaid

Die Schauspielerin Wolke Hegenbarth kann ihre in Indien geplante Hochzeit wegen der Corona-Krise erst in unbestimmter Zeit feiern. "Vor nächstem Jahr klappt das auf gar keinen Fall - es soll ja auch Spaß machen", sagte sie im Frühjahr der Illustrierten "Gala". Die Hochzeit sei für sie und ihren Partner Oliver Vaid "sozusagen die Sahnehaube". Indien soll wegen der Herkunft ihres Manns Hochzeitsort sein. "Weil Oliver Halbinder ist - sein Vater gehört der Sikh-Religion an und hat neun Geschwister -, wollen wir groß in Indien heiraten", sagte Hegenbarth. "Da reden wir von mindestens 400 Gästen." Sie und der Marketingfachmann und Musiker sind seit fast fünf Jahren ein Paar, vor einem Jahr bekamen sie den Sohn Avi. Überrascht von seinem Heiratsantrag sei sie nicht gewesen. "Es war kein: 'Huh, oh mein Gott, er hat mir einen Antrag gemacht!' Es war klar, dass das irgendwann anstehen würde - ich wusste nur nicht, wann."

Alexander zu Schaumburg-Lippe und Mahkameh Navabi

Alexander zu Schaumburg-Lippe und seine Verlobte Mahkameh Navabi haben ihre für den Spätsommer geplante Hochzeitsfeier wegen der Corona-Pandemie im April abgesagt. "Die Entscheidung, unsere kirchliche Trauung und das damit verbundene Fest abzusagen, ist uns nicht leichtgefallen", sagte der Schlossherr und Unternehmer damals in Bückeburg (Landkreis Schaumburg). "Es versteht sich aber von selbst, dass wir verantwortungsbewusst handeln müssen. Eine größere Feierlichkeit ist in dieser Situation auf keinen Fall zu vertreten, selbst wenn sie im September bereits wieder zulässig sein sollte", so Schaumburg-Lippe. Die standesamtliche Trauung fand dann wie geplant im September statt - die kirchliche Feier und das Fest mit Familie und Freunden sollen 2021 folgen. Schaumburg-Lippe ist seit 2016 mit der iranischen Konzertpianistin liiert. Für den Adligen ist es die dritte Ehe.

Michael Wendler und Laura Müller

Nach dem Eklat um Corona-Äußerungen von Schlagersänger Michael Wendler sagte RTL im Herbst die ursprünglich geplante Übertragung seiner kirchlichen Hochzeit endgültig ab. "Die Live-Hochzeit findet definitiv nicht statt bei RTL", erklärte der Geschäftsführer des Senders Jörg Graf. Wendler habe eigenständig und ohne Rücksprache den gemeinsamen Vertrag gekündigt und verunglimpfe RTL. "Wir werden alle uns zur Verfügung stehenden rechtlichen Mittel prüfen und ausschöpfen."Der Schlagersänger ("Egal") hatte zuvor überraschend seinen Rückzug aus der RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" erklärt. Der Termin zur kirchlichen Hochzeit war aufgrund der Corona-Pandemie mehrmals verschoben worden. Zuletzt hatte man das Jahr 2021 angepeilt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.