Salomon erschien nicht zu dem anberaumten Gerichtstermin. Vor dem Gericht stand das Model, flankiert von zwei Bodyguards, Reportern von 'TMZ' Rede und Antwort bezĂŒglich ihres VerhĂ€ltnisses zu ihrem Ex, gegen den sie die Scheidung eingereicht hat.

© dapd

Simpsons-Erfinder
03/16/2015

Pamela Anderson darf nicht auf Simons Beerdigung

Die Familie von Sim Simons hat veranlasst, dass Pam Anderson nicht zu seiner Trauerfeier erscheint.

Pamela Anderson darf nicht zu Sam Simons Beerdigung. Der Blondine wurde gesagt, dass sie sich nicht blicken lassen soll, wenn der 'Simpsons'-Miterfinder - der am letzten Wochenende seinem Krebsleiden erlag - in einer privaten Trauerfeier am Dienstag (17. MĂ€rz) zu Grabe getragen wird.

Seine Familie ist offenbar wegen eines großzĂŒgigen Geschenks stocksauer auf den einstigen 'Baywatch'-Star. Der Klatschseite 'TMZ' zufolge gab Simon seiner langjĂ€hrigen, guten Freundin einige Wochen vor seinem Tod einen Ring, der umgerechnet rund 762.000 Euro wert ist.

Ausgenutzt?

Simons Familie hat nun das GefĂŒhl, dass Anderson den schwachen Kranken ausgenutzt hat und das spendable Geschenk nicht hĂ€tte annehmen dĂŒrfen. Im Januar waren Anderson und Simon, die ihre Leidenschaft zum Kampf fĂŒr Tierrechte verband, zuletzt gemeinsam bei Sean Penns 'Help Haiti Home'-Gala in Beverly Hills aufgetreten. Beide arbeiteten zuvor schon zusammen an einer Kampagne fĂŒr den Schutz von Robben. 2013 hatten sie persönlich einen Brief und einen Scheck in Höhe von einer Million US-Dollar an den kanadischen Robben-Verband [Canadian Sealers Association] ĂŒberreicht.

100 Millionen Dollar

Simon, dem 2012 die Diagnose Krebs gestellt wurde, gab im November letzten Jahres bekannt, dass er sein geschĂ€tztes 100 Millionen Dollar Vermögen gemeinnĂŒtzig spenden wĂŒrde. 'Save The Children', 'PETA' und seine eigene Stiftung, die tĂ€glich hunderte hungriger Familien in Los Angeles versorgt, sollen die BegĂŒnstigten sein.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare