Stars
22.07.2018

Ottifantastisch: Komiker Otto Waalkes wird 70

70 Jahr, blondes Haar und kein bisschen müde: Der Ostfriese gilt bis heute als erfolgreichster Vertreter deutschen Humors.

Seit über 50 Jahren gilt Otto Waalkes (69) als einer der beliebtesten Alleinunterhalter im deutschsprachigen Raum. Am 22. Juli feiert der ulkige Komiker nun seinen 70. Geburtstag. Von Altersmüdigkeit jedoch keine Spur. "Mit dem Alter hat der Gute-Laune-Aktivist gar kein Problem. Vielmehr hat das Alter ein Problem mit ihm", so Rockmusiker und Ottos langjähriger Freund Udo Lindenberg.

Der Mann für´s Grobe

" Otto ist ein Mann für heute, morgen und übermorgen. Ans Aufhören denkt er nicht, denn er wurde geboren um zu blödeln." Und überhaupt: Sein Verfallsdatum habe der Otto-Humor noch lange nicht erreicht, so Lindenberg weiter. Otto selbst sieht das auch nicht viel anders. Anfang August will der schauspielende Komiker-Musiker-Cartoonist beim Heavy-Metal-Festival in Wacken zigtausende Hardrockschädel in Bewegung bringen. Bereits beim heurigen Nova Rock hat Otto bewiesen, dass er die Massen auch mit fast 70 Jahren rocken kann.

Vom Musiker zum Multitalent

Der kleine "Otti" fiel übrigens schon in Kinderjahren durch sein durch und durch komisches Gemüt auf. Denn eigentlich wollte er von Berufswegen Musiker werden. In den 1960er Jahren feierte er mit seiner Band "The Rustler" (zu Deutsch: Die Viehdiebe) als Lead-Gitarrist und Sänger seine ersten Auftritte. In den 70er-Jahren lebte er dann zusammen mit den Musikern Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen in Hamburg, wo Otto bis heute lebt. Von Beginn an hatte er jedoch mit seinen Gags und Sprüchen mehr Erfolg als mit der Musik. Auch wenn er heute noch meint: "Spaßmachen ist gar nicht mein Beruf. Ich mache nur Kohle damit. Aber das macht Spaß."

Wo wären wir nur ohne Otto Waalkes?

Mit aberwitzigen Wortspielen, klamaukigen Parodien und zeitkritischen Anspielungen avancierte Otto also im Jahr 1973 zum deutschen Superstar. Kurz darauf folgte seine erste eigene TV-Show: die "OTTO SHOW", die zum absoluten Kult-Hit wurde. Von da an wurde das kaninchenhafte Hüpfen und Hoppeln sein Markenzeichen. "Otto - Der Film" knackte 1985 alle Besucherrekorde. Auch 20 Jahre danach wurde sein Film "7 Zwerge - Männer allein im Wald“  zu einem der erfolgreichsten deutschen Kinofilme. In "Ice Age" lispelte sich der Ostfriese als Faultier Sid schließlich in die Herzen jüngerer Fans. Ältere hingegen lieben ihn noch immer für Klassiker wie "Der menschliche Körper" ("Großhirn an Milz") und die zahlreichen "Hänsel und Gretel"-Versionen.

Michelle Hunziker outet sich als Otto-Fan

Anlässlich seines runden Geburtstages fand auch Michelle Hunziker (41) liebevolle Worte für den Ostfriesen: "Der erste Komiker, über den ich als Kind gelacht habe, war Otto Waalkes", so die Schweizerin im Gespräch mit spot on news. Besonders witzig habe sie "Hänsel und Gretel verliebten sich im Wald" und die Ottifanten zu dessen Anfangszeiten als Komiker gefunden. "Ich wurde ein ganz großer Fan von ihm und bin es noch heute", schwärmt Hunziker.

Das Spiel beginnt!

"Komiker sind alterslos"

Über seinen 70er meint Otto optimistisch: "Komiker sind zum Glück alterslos, vermutlich weil sie nie erwachsen werden." Seine kindlich überdrehte Art konnte sich der Deutsche jedenfalls bis heute bewahren. Vielleicht auch, weil er sich als Privatmensch kaum von Bühnenfigur Otto unterscheide, wie er oftmals betont. In Österreich wurde er 1997 zudem durch sein ungewöhnlich lustiges ZIB 2 Live-Interview mit Ingrid Thurnher bekannt.