© REUTERS/POOL

Stars
09/24/2021

Auszeit? Prinz Harry ohne Meghan in New Yorker Nachtbar gesichtet

Meghan und Harry gönnten sich im Rahmen ihrer New York-Visite einen gemeinsamen Abend. Am nächsten Tag wurde der Prinz aber ohne seine Frau in einer Hotel-Bar gesichtet.

Im Gedenken an die Opfer der Terroranschläge vom 11. September 2001 haben Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) die Gegend um das frühere World Trade Center in New York besucht. Die beiden posierten am Donnerstag gemeinsam unter anderem mit Bürgermeister Bill de Blasio und Gouverneurin Kathy Hochul auf einer Aussichtsplattform im Wolkenkratzer One World Trade Center rund 400 Meter über der Metropole für Fotos. Am Wochenende will das Paar bei einem großen Musik-Festival im Central Park in Manhattan auf die Bedeutung einer gerechteren Verteilung von Impfstoffen gegen das Coronavirus aufmerksam machen. Harry und Meghan reihen sich dabei in ein riesiges Star-Aufgebot ein: Auf der Bühne werden unter anderem Jennifer Lopez, Billie Eilish, Ed Sheeran, Coldplay, Shawn Mendes, Usher und die Boygroup BTS erwartet.

Meghan und Harry ohne Kinder in New York

Der New York-Trip ist die erste offizielle gemeinsame Reise der in Kalifornien sesshaft gewordenen Sussexes seit ihrem Umzug in die USA. Herzogin Meghan absolvierte im Rahmen der Visite im Big Apple ihren ersten Auftritt in der Öffentlichkeit seit der Geburt ihrer Tochter Lilibet Diana, die am 4. Juni zur Welt gekommen ist. Lilibet und ihr älterer Bruder Archie sollen Medienberichten zufolge in Kalifornien geblieben sein und ihre Eltern nicht nach New York begleitet haben.

Neben offiziellen Terminen hat sich das Herzogpaar von Sussex auch einen gemeinsamen Ausgeh-Abend gegönnt. Der Daily Mail liegen Videoaufnahmen vor, die Meghan und Harry beim Feiern mit Modedesignerin Misha Noonoo und Mikey Heiss an einem gemeinsamen Tisch in der mondänen Bemelmans Bar im Carlyle Hotel zeigen. Der Prinz und die Herzogin sollen Augenzeugen zufolge mit Dutzenden Autos und rund 20 Sicherheitsbeamten vorgefahren sein, bevor sie das Hotel, in dem eine Nacht rund 1.500 Euro kostet, begleitet von ihrem Sicherheitsteam betraten.

Harry feierte ohne Meghan in Hotel-Bar

Am darauf folgenden Abend wurde Prinz Harry dann erneut in der schicken Hotel-Bar gesichtet. Diesmal aber ohne seine Frau. Der 37-Jährige mischte sich in Begleitung eines Sicherheitsbeamten unter's Party-Volk in der überfüllten Bar. Von Meghan sei nicht die Spur gewesen, berichtet die Daily Mail unter Berufung auf Augenzeugen. Ob ihr der Trubel zu viel geworden ist und sie eine kleine Auszeit brauchte?

Harry soll es sich jedenfalls in einer diskreten Ecke mit einem Glas Wein bequem gemacht haben. Sein Security soll Anwesende aufgefordert haben, keine Fotos von dem Prinzen zu machen. Die Daily Mail spekuliert, dass Harry ein Business-Meeting absolvierte. Er wurde dabei gesichtet, wie er sich lebhaft gestikulierend mit einer Frau und zwei Männern unterhielt, die mit ihm am Tisch saßen. Wer die Personen sind, mit denen er sich ohne Meghan in der Hotelbar traf, ist nicht bekannt.

 
 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.