© Tristar Media/Getty Images

Stars
01/24/2022

Nadja "Naddel" Abd el Farrag: "Hab' mir so sehr eine Familie gewünscht"

In einem emotionalen Interview sprach Nadja "Naddel" Abd el Farrag über ihren Kinderwunsch. Ihr Leben hatte sie sich früher anders vorgestellt.

Nadja Abd el Farrag alias "Naddel" unter anderem als Ex-Freundin von Dieter Bohlen bekannt. Dem deutschen Fernsehsender RTL gab die 56-Jährige ein ehrliches Interview darüber, wie sehr ihr aktuelles Leben davon abweicht, wie sie es sich eigentlich früher vorgestellt hatte.

Nadja Abd el Farrag wollte Familie gründen

"Naddel" ist aktuell alleinstehend und hat keine Kinder. Ihr Leben verlief anders, als sie es sich ausgemalt hatte: Sie wollte nämlich Ehefrau und Mutter sein, wie sie emotional im Interview mit RTL gestand: "Ich dachte immer, ich würde ganz normal mit 28 heiraten, zwei Kinder bekommen und dann ein bisschen arbeiten." Für insgesamt sieben Jahre war sie die Lebensgefährtin des "Modern Talking"-Stars. Auch Hochzeitspläne standen mit Bohlen im Raum.

"Naddel" über Beziehung zu Dieter Bohlen

Trotz zwei Anläufen endete die Beziehung von Nadja Abd el Farrag und Dieter Bohlen 2001 endgültig. Die Autorin beschrieb die Jahre mit dem ehemaligen "DSDS"-Juror als "anstrengend", da Bohlen sehr herrisch gewesen sei: "Er war am Anfang bemüht, aber nach zwei Jahren war da keine große Liebe mehr. Wir passten irgendwie zusammen, irgendwie aber auch nicht", erinnert sie sich und fuhr weiter fort: "Nach fünf, sechs Jahren habe ich aber auch nicht mehr aufgemuckt. Wohin sollte ich auch? Ich hatte kein eigenes Geld."

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare