© REUTERS/HENRY NICHOLLS

Stars
11/15/2021

Queen verletzt: Herzogin Kate übernimmt Rolle der Königin

Herzogin Kate übernahm am Remembrance Sunday die Rolle von Königin Elizabeth, nachdem diese kurzfristig ihren Auftritt abegsagt hatte.

Die britische Königin Elizabeth II. hat am Sonntag kurzfristig ihre Teilnahme an der traditionellen Zeremonie zum Remembrance Sunday abgesagt, dem Gedenken an die Gefallenen ihres Landes und des Commonwealth. Grund dafür sei ein verstauchter Rücken, wie der Palast mitteilte. Es wäre der erste öffentliche Auftritt der 95 Jahre alten Monarchin nach einem Spitalsaufenthalt im Oktober gewesen. Die Absage dürfte die Spekulation über die Gesundheit der Königin nun wieder befeuern.

Herzogin Kate stand am Remembrance Sunday im Mittelpunkt

"Die Queen hat, nachdem sie sich den Rücken verstauchte, mit großem Bedauern entschieden, dass sie nicht an der heutigen darüber, dass sie ihren Auftritt absagen musste", teilte der Palast mit.

Stattdessen rückte einmal mehr Prinz Williams Ehefrau, Herzogin Catherine in den Mittelpunkt. So durfte nicht etwa Camilla, die Ehefrau von Thronfolger Charles, die zentrale Position bei dem traditionellen royalen Auftritt auf dem Balkon des Buckingham Palastes einnehmen, sondern Kate. Sie stand an dem Gedenktag wie sonst die Queen in der Mitte, während sich Camilla zu ihrer Rechten positionierte und Sophie, die Countess of Wessex, links von Kate stand. 

Der dienstälteste Monarchin Großbritanniens wurde im vergangenen Monat von Ärzten eine Pause empfohlen. Nachdem die Queen über Nacht aufgrund medizinischer Untersuchungen ins Krankenhaus eingeliefert worden war, rieten ihr Mediziner, sich zwei Wochen lang auszuruhen. Offizielle Termine hat die Königin deswegen gecancellt. So sagte die Königin auch ihren geplanten Besuch in Nordirland beim Klimagipfel ab. Sie nahm lediglich via Video-Übertragung teil.

Der Palast betonte am Sonntag aber, dass die Rückenbeschwerden der Königin nicht mit ihrem Krankenhausaufenthalt in Verbindung stehen. "Es ist der unglücklichste Zeitpunkt für Ihre Majestät, die kürzlich für ein paar Tage eine kurze Pause in Sandringham in Norfolk einlegte und sich bei ihrer Rückkehr nach Windsor Castle ausgeruht und erholt fühlte," zitiert der britische Mirror eine Quelle. "In einem Gespräch mit königlichen Ärzten wurde entschieden, dass eine Rückenverstauchung bei einer Autofahrt und einer Stehzeit nicht förderlich ist."

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.