Naddel will ein Jahr lang auf Alkohol verzichten.

© pps.at

Stars
05/20/2019

Nach Alkohol-Eskapaden: So will Naddel jetzt die Kurve kriegen

Nach langjährigen Alkoholproblemen und beruflichen Flauten will Naddel ihren Lebensstil endgültig ändern.

Nadja Abd el Farrag ist bereit, ihrem von Krisen gezeichneten Leben in Deutschland den Rücken zu kehren. Sie will schon kommenden Monat nach Mallorca auswandern, um an ihrer Karriere als Ballermannstar zu arbeiten. Zudem möchte Naddel ihren Lebensstil radikal ändern – und keinen Tropfen Alkohol mehr trinken.

Naddel: Sie will ein Jahr lang auf Alkohol verzichten

Seit sieben Monaten sei sie nun schon trocken, verriet eine sichtlich stolze Naddel gegenüber RTL.

"Das glaubt mir ja auch keiner, dem ich das erzähle. 'Ne, du hast doch bestimmt mal ein halbes Glas Sekt getrunken oder halbes Glas Wein.' Und da meine ich: 'Nein! Entweder ganz oder gar nicht'", erzählte Naddel, die in der Vergangenheit mit ihren Alkoholeskapaden immer wieder für Schlagzeilen gesorgt hatte.

"Und ich will das ein Jahr durchziehen. Fehlen noch ein paar Monate, aber ich schaffe das. Ich schaffe das", offenbart die Ex-Freundin von Poptitan Dieter Bohlen.

Sie will neu durchstarten

Für eine Änderung ihrer Lebensgewohnheiten war es bereits höchste Zeit: Jahrelanger Alkoholmissbrauch hatten die Leber des strauchelnden Starlets nachhaltig geschädigt. Naddel leidet an einer Leberzirrhose.

"Eine Zirrhose ist das Endstadium chronischer Leberkrankheiten", hatte ihr Arzt Naddel erklärt, nachdem die Erkrankung bei ihr diagnostiziert wurde. "Die Hauptursachen sind Alkoholmissbrauch und auch Virushepatitis", zitiert die 54-Jährige ihren Arzt in ihrem Buch "Achterbahn - Eine Biografie". Zwei Bedingungen, die sie erfülle. Wegen ihrer ADHS-Erkrankung müsse sie zudem schon lange Medikamente einnehmen, welche die Leberwerte negativ beeinflussen.

Nun hat Naddel zumindest dem Alkohol den Kampf angesagt.

Der neue Lebenswandel habe ihr den Weg in ein neue Zukunft geebnet, ist sich Naddel sicher: "Aktuell geht es mir gut, es geht mir super. Ich habe so das Gefühl, es passiert was, es passiert was Neues - A mit einer Wohnung und B mit neuen Jobs. Ich habe das Gefühl, da gehen neue Türen auf."

In den nächsten Monaten will sie auf der Sonneninsel als Sängerin in Krümels Stadl in Peguera durchstarten. "Voraussichtlich zweimal die Woche wird sie bei uns auftreten", erklärte Marion, die Inhaberin, kürzlich im Gespräch mit Closer. "Um nicht ständig zu pendeln, wird Nadja dauerhaft nach Mallorca ziehen. Im Juni geht es los." Derzeit suche Naddel auf Mallorca noch nach einer passenden Wohnung. Bisher hatte Naddel, die lange arbeitslos war und eine Zeit lang von Hartz IV gelebt hatte, kostenlos in einem Hotel in Hamburg wohnen dürfen.