© REUTERS/MARIO ANZUONI

Stars
08/19/2021

Mysteriös: Wo ist Kim Kardashians XXL-Po plötzlich hin verschwunden?

Fans fragen sich, warum das einst so pralle Hinterteil des Reality-Stars auf einmal so viel schlanker aussieht.

Kim Kardashians üppigen Kurven sind Teil ihres Erfolgs. Immer wieder rankten sich Gerüchte, dass das It-Girl bei der Größe ihres Pos nachgeholfen habe. Sie selbst bestritt jedoch immer, Po-Implantate zu haben. 2016 gestand sie allerdings, dass sie sich das Hinterteil aufspritzen lasse. "Ich bekomme alle paar Jahre eine Cortison-Spritze", erzählte Kardashian damals. Ihren XXL-Po setzte die heute 40-Jährige in der Vergangenheit immer wieder wirksam in Szene. Unter anderem, als sie sich für das Cover des Paper-Magazins hüllenlos ablichten ließ.

Kims Po sorgt für Verwunderung

Fans zeigen sich nun allerdings verwundert darüber, dass der Po von Kanye Wests Noch-Ehefrau auf aktuellen Fotos auf einmal nicht mehr ganz so drall wirkt. Auf den Bildern ist Kardashian zusammen mit ihrem Sohn Psalm im Garten zu sehen. Sie trägt eine figurbetonte Leggins. Zahlreiche ihrer Follower sind der Meinung, dass ihr Hinterteil plötzlich deutlich kleiner aussieht. Diejenigen, die noch immer an der Theorie festhalten, dass Kardashian heimlich auf Po-Implantate setzt, spekulieren, ob sie diese etwa habe entfernen lassen. Andere sind fest davon überzeugt, dass der Reality-Star auf Filler verzichte. "Hast du deinen Hintern geschrumpft?", wundert sich etwa ein Fan. Ein anderer schreibt: "Ich schwöre, ihr Hintern sieht so anders aus."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sogar ein Beauty-Doc mischt sich in die ach so wichtige Diskussion ein. "Es wurde etwas entfernt. Entweder wurden ihre Po-Implantate entfernt oder ein Füller aufgelöst oder eine Fettabsaugung durchgeführt, um ihren Po zu verkleinern", so der namentlich nicht genannte plastische Chirurg gegenüber dem OK!-Magazin.

Ob es vielleicht nur an der Kameraperspektive liegt? Kim Kardashian hat sich jedenfalls nicht dazu geäußert, ob sie aktuell darauf verzichtet, ihren Po künstlich aufpolstern zu lassen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.