Die Herzoginnen Kate und Meghan beim Frauen-Finale in Wimbeldon am 13. Juli in London.

© Karwai Tang/Getty Images

Stars
07/17/2019

Meghan und Kate: So wurden ihre Söhne beschenkt

Eine Tennislegende und zwei zwölfjährige Mädchen haben am Samstag gezeigt, wie man royalem Nachwuchs eine Freude bereiten kann.

Herzogin Kate von Cambridge (37) und Herzogin Meghan von Sussex (37) wurden vergangenen Samstag mit Geschenken für ihre Söhne, Prinz Louis (1) und Archie Mountbatten-Windsor (0), überrascht.

Während Kate beim großen Wimbledon-Finale zwischen Roger Federer und Novak Dokovic mitgefiebert hat, war Meghan bei einem royalen Event der anderen Art, nämlich bei der "Der König der Löwen"-Premiere.

Die neue Version des Zeichentrick-Klassikers hat nicht nur die britischen Royals nach London gebracht. Auch Stars wie Beyoncé und ihr Ehemann Jay-Z, Elton John und Pharell Williams sind angereist.

Doch am Rande der Veranstaltung haben zwei zwölfjährige Mädchen auf das royale Paar gewartet. Sie haben Meghan einen Blumenstrauß, ein Buch und ein Plüschtier in Form des Hauptcharakters von "Der König der Löwen" (Simba) geschenkt.

Als die beiden danach mit dem Magazin Hello über ihren "wunderbaren" Moment mit Meghan gesprochen haben, haben sie erzählt: "Ich habe ihr gesagt, das ist für dich, und sie wirkte wirklich begeistert."

Königliche Turnschuhe

Herzogin Kate und Prinz William wurden bei dem Herren-Finale in Wimbledon mit einem ganz anderen Geschenk überrascht.

Die Tennislegende, Stan Smith, die heutzutage auch für seine Schuhdesigns in Zusammenarbeit mit Adidas bekannt ist, hatte eine sehr persönliche Aufmerksamkeit für Prinz Louis.

Während des Spiels hat Smith Kate ein personaliertes Paar seiner berühmten Turnschuhe überreicht. Darauf ist "Prince Louis" in goldener Schrift gedruckt und Smith hat sie selbst signiert.

Ob er mit diesen Schuhen in die Fußstapfen seiner Mutter tritt? Kate ist eine leidenschaftliche Tennisspielerin und scheint das auch an ihre Söhne weiterzugeben. Vor Kurzem ist erst bekannt geworden, dass Prinz George (5) Tennisunterricht von Roger Federer bekommen haben soll.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.