Liz Hurley und Shane Warne haben sich 2013 getrennt.

© APA/EPA/BRITTA PEDERSEN

Teures Schmuckstück
02/26/2016

Liz Hurley: Ihr Ex will Verlobungsring zurück

Shane Warne fordert 76.000 Euro-Klunker von Liz zurück.

Der Ex der Schauspielerin fordert öffentlich den Ring zurück, den er ihr zur Verlobung ansteckte. Die beiden hatten sich 2013 nach drei Jahren Beziehung getrennt. Aktuell ist Shane Warne bei der australischen Ausgabe von 'Ich bin ein Star, holt mich hier raus!' zu sehen.

Liz Hurley, gib' den Ring her

In einer Vorschau auf die Donnerstags-Episode sieht man den Ex-Kricketspieler, wie er mit seinem Camp-Mitbewohner darüber diskutiert. "Sie hat ihn mir nicht zurückgegeben", erläutert er die Situation gegenüber DJ Havana Brown. "Ich werde sie nach ihm fragen." Kein Wunder: Immerhin kostete der mit einem blauen Saphir besetzte Ring stolze 76.000 Euro.

"Das ist gar nicht cool!", findet auch der DJ, woraufhin Warne fragt: "Was soll ich tun?" Sein Mitbewohner antwortet: "Wenn es eine Trennung im Guten war, sollte sie ihn dir zurückgeben. Wenn du Mist gebaut hast, dann behält sie ihn vielleicht, um dich zu ärgern."

Doch der ehemalige Sportler klärt auf: "Niemand von uns hat Mist gebaut." Zu Anfang der Dschungelcamp-Staffel hatte der Australier noch gestanden, dass ihm Liz' gute Beziehung zu ihrem Ex Hugh Grant ein Dorn im Auge war: "Es ist schwierig in einer neuen Beziehung, wenn du mit deinem Ex noch so gut befreundet bist", so Warne. "Als ich nach Australien zurückflog, hat sie London nicht verlassen. Er [Hugh] kam dann zu ihr und hat das Wochenende bei ihr zuhause verbracht." Nicht unbedingt etwas, was sich ein neuer Freund wünscht...

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.