Lilly Becker: So steht es um ihre Ehe mit Boris

Boris Becker
Foto: pps.at

Den Beckers wurden nach Pleitengerüchten auch Beziehungsprobleme nachgesagt. Jetzt räumt Lilly mit den Gerüchten auf.

Seit dem Insolvenzverfahren in seiner Wahlheimat London wurden Boris Becker (49) auch immer wieder Eheprobleme mit seiner Frau Lilly nachgesagt. Doch die Beckers halten zusammen, wie die 41-Jährige nun gegenüber der Bild klarstellte.

Lilly Becker: Unterstützung für Boris

"Boris ist ein Mensch mit großem Herzen", erzählte Lilly Becker über ihren Mann, mit dem sie seit 2009 verheiratet ist. "Was ihn vor allem auszeichnet, ist seine Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft. Außerdem ist er ein liebevoller Vater und Ehemann, mit dem es nie langweilig wird."

Über die schwere Zeit, die sie und Boris Becker derzeit durchmachen, sagte sie: "Ich wünsche ihm alles Glück der Welt, Gesundheit und dass er endlich zur Ruhe kommt. Ich bin seit zwölf Jahren mit ihm zusammen und kann sagen: Er hat es verdient, dass alle seine Wünsche in Erfüllung gehen."

Boris Becker, Ehefrau Lilly… Foto: KURIER/Franz Gruber

Noch im Juni hatte Lilly Becker bei den "Global Gladiators" ganz andere Töne angeschlagen und Gerüchte um eine mögliche Beziehungskrise angeheizt.

"Er ist schon lange gemein zu mir", hatte sich das Model im TV über ihren Gatten beschwert und angedeutet: "Ich habe einen Riesenstreit mit Boris." Als es im Gespräch mit ihren Mitstreitern um eine mögliche Scheidung von Becker ging, hatte Lilly sogar erklärt: "Ich weiß nicht. Sag niemals nie."

Neue Werbedeals für Becker

Die Tennislegende selbst hatte sich erst vor Kurzem in einem Interview mit der Neuen Züricher Zeitung zu den Insolvenzgerüchten geäußert (kurier.at berichtete). Boris Becker erklärte, zwar Schulden zu haben, aber nicht pleite zu sein. Für die Zukunft mache sich der Wimbledon-Sieger keine Sorgen. Es sollen viele neue Werbedeals auf ihn warten: "Ich habe auf meinem Schreibtisch viele neue Werbeverträge liegen, weil Firmen merken: Der Name Boris Becker ist heiß."

(kurier / spi) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?