© ORF/Columbia/Simon Mein

Stars
12/23/2020

"Liebe braucht keine Ferien": Wie es den Darstellern des Weihnachtsfilms ergangen ist

Alle Jahre wieder verzaubert "Liebe braucht keine Ferien" zu Weihnachten die Zuschauer.

Seit 2006 verzaubert die Romcom "Liebe braucht keine Ferien" mit Cameron Diaz, Kate Winslet und Jude Law zur Weihnachtszeit die Zuschauer.

Der Inhalt: Die Amerikanerin Amanda (Cameron Diaz) und die Britin Iris (Kate Winslet) leiden beide unter Liebeskummer. Um über ihren jeweiligen Expartner hinwegzukommen, gönnen sie sich zu Weihnachten eine Auszeit. Als sie sich übers Internet kennenlernen, beschließen sie, ihre Häuser zu tauschen. So landet Amanda in einem verschneiten Cottage in England und Iris in Amandas Luxusvilla in Los Angeles. Es dauert nicht lange, und schon stehen Iris' Bruder Graham (Jude Law) und der Musiker Miles (Jack Black) vor der jeweils passenden Tür.

"Liebe kennt keine Ferien" läuft am Mittwoch, dem 23.12.2020, in ORF 1.

Was aus den Hauptdarstellern des Kult-Films wurde, erfahren Sie hier:

Cameron Diaz (Amanda)

Nach dem Erfolg von "Liebe braucht keine Ferien" war Cameron Diaz noch in einigen erfolgreichen Hollywoodkomödien zu sehen - unter anderem in "Bad Teacher" (2011) oder "Sex Tape" (2014). Zwischenzeitlich zählte Diaz zu den am besten verdienenden Schauspielerinnen Hollywoods. Nachdem sie für "Shrek, der Dritte" (2007) eine Gage von 30 Millionen US-Dollar erhielt, belegte sie in der "Forbes"-Rangliste mit einem Einkommen von 50 Millionen US-Dollar den ersten Platz. Aus dem Filmgeschäft hat sie sich inzwischen aber weitgehend zurückgezogen. Unproduktiv ist die 48-Jährige deswegen aber noch lange nicht. Sie hat inzwischen zwei Bücher veröffentlicht. 2013 kam ihr Gesundheits-Kochbuch "The Body Book" raus, das ein Bestseller wurde. 2016 brachte Diaz "The Longevity Book" raus, das sich mit dem Thema Anti-Ageing beschäftigt. Dieses Jahr brachte die Schauspielerin außerdem einen eigenen Wein mit dem Namen "Avaline" auf dem Markt. 

Cameron Diaz (Amanda)

Im Jänner 2015 traute sich Cameron Diaz mit Rockstar Benji Madden, mit dem sie seit 2014 verlobt war. Zu Beginn dieses Jahres wurden Madden und Diaz Eltern einer Tochter, die auf den Namen Raddix hört.

Kate Winslet (Iris)

Auch Oscar-Preisträgerin Kate Winlset ist nach "Liebe kennt keine Ferien" nicht untätig geblieben. Mit prestigeträchtigen Rollen in Filmen wie "The Reader"(2008), "Revolutionary Road" (2008) oder "Steve Jobs" (2015) sammelte die Britin zahlreiche Auszeichnungen. Derzeit rührt Winslet für das romantische Filmdrama "Ammonite" von Francis Lee die Werbetrommel, welches im September 2020 beim "Toronto International Film Festival" seine Premiere gefeiert hat und im Jänner 2021 in die heimischen Kinos kommen soll.

Kate Winslet (Iris)

Erzählt wird in "Ammonite" eine fiktive Beziehung zwischen der britischen Fossiliensammlerin Mary Anning, gespielt von Kate Winslet, mit Charlotte Murchison (Saoirse Ronan), der Frau des schottischen Geologen Roderick Murchison.  

Kate Winslet (Iris)

Privat ist die durch "Titanic" bekannt gewordene Schauspielerin nach zwei gescheiterten Ehen mit Ned Rocknroll, einem Neffen des britischen Unternehmers und Ballonfahrers Richard Branson, glücklich. Die beiden sagten 2012 "ja". Trauzeuge war damals kein Geringerer als Winslets ehemaliger Schauspielkollege Leonardo DiCaprio. Am 7. Dezember 2013 brachte Kate Winslet ihr drittes Kind, einen Sohn, zur Welt. Aus ihrer geschiedenen Ehe mit Jim Threapleton hat Winslet Tochter Mia. Mit ihrem Ex-Mann Sam Mendes hat sie außerdem noch einen Sohn namens Joe.

Jude Law (Graham)

Jude Law spielte in den vergangenen Jahren unter anderem in der "Sherlock Holmes"-Reihe, "Captain Marvel" und der Serie "The New Pope" mit. Derzeit steht er für den dritten Teil der Fantasy-Saga "Fantastische Tiewesen: Die Verbrechen von Grindelwald" vor der Kamera. Der Schauspieler hat drei Kinder mit seiner Ex-Frau Sadie Frost, eine Tochter mit Ex Samantha Burke, eine Tochter mit Ex Catherine Harding und ein weiteres Kind mit Frau Phillipa Coan, die er im Mai 2019 heiratete.

Jack Black (Miles)

Die Schauspielerei ist nur eines der vielen Talente von Jack Black, der auch als Sänger und Gitarrist der Band "Tenacious" erfolgreich ist, die er 1994 gegründet hatte. Doch auch auf der Leiwand ist er immer wieder gern gesehen. So unterhielt er in den vergangenen Jahren das Publikum unter andrem in "Tropical Thunder" und drei Teilen "Kung Fu Panda", wo er dem Pandabär "Po" in der Original-Fassung die Stimme verlieh. Seit dem 21. Dezember 2018 betreibt Jack Black außerdem einen eigenen Youtube-Kanal namens Jablinski Games, welcher sich hauptsächlich mit Gaming und Popkultur beschäftigt. Black hat im März 2006 mit der Künstlerin Tanya Haden den Bund fürs Leben geschlossen. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne namens Samuel und Thomas.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.