Stars
06.11.2018

Ehe vor dem Aus? Krisengerüchte um George & Amal Clooney

Schon länger kursieren Gerüchte, dass der Haussegen bei Schauspieler George Clooney und seiner Amal schief hängt.

Monatelange Trennungsgerüchte begleiten die Ehe von Amal (40) und George Clooney (57). Auch der letzte Auftritt des Hollywood-Schauspielers befeuerte die Krisen-Spekulationen. Während Clooney sich zu Halloween auf einer Feier amüsierte, hütete Amal zu Hause die Kinder.

George Clooney: Party ohne Amal

Auf der Party seiner Tequila-Marke feierte der Hollywoodstar ausgelassen in Los Angeles. Während sein Geschäftspartner Rande Gerber dort Hand in Hand mit Ehefrau Cindy Crawford erschien, war von Georges Amal nichts zu sehen. Die Menschenrechtsanwältin soll mit den Zwillingen in der gemeinsamen Villa in England geblieben sein. Nach der Geburt ihrer Kinder gaben sich die Clooneys noch verliebt in der Öffentlichkeit, in den letzten Monaten aber verdichteten sich die Gerüchte um eine Ehe-Krise. Gemeinsame Auftritte sind heute eine Seltenheit.

Zu große Differenzen?

Ein Insider behauptete im Interview mit dem US-Magazin Life & Style, dass es zwischen den beiden schon länger kriselt: "George fühlt sich oft in einer schlechten Ehe gefangen und Amal macht ihm ständig Vorwürfe." Der Schauspieler wolle Streitigkeiten vermeiden und gehe seiner Frau deshalb immer öfter aus dem Weg. Das wiederum sorge bei Amal für Aufregung, die von Georges Party-Leben genervt sei. Der Informant verrät: "Manchmal maßregelt sie ihn sogar vor ihren Freunden. Dann behandelt sie ihn wie einen Teenager."

Im Stammlokal der Clooneys im englischen Ort Sonning zeigt man sich verwundert. Während das Ehepaar früher regelmäßig die Bar besuchte, sieht man George und Amal hier nur noch selten. Der Besitzer spekulierte in einem Interview mit RTL, dass es wohl an den Kindern liege - oder daran, dass George nicht mehr so häufig ausgehen dürfe.

Auch ihren vierten Hochzeitstag haben die beiden getrennt verbracht. Während Amal am "Women's Summit" in New York teilnahm, hielt sich George in Los Angeles auf. Ein Insider meinte gegenüber dem Magazin Life & Style, dass es Bände spräche, so einen wichtigen Tag nicht miteinander zu verbringen.