Stars
14.07.2017

Pompös: Letizia & Felipe von Brit-Royals hofiert

Erstmals seit 1986 ist der spanische König mit seiner Frau auf Staatsbesuch bei der Queen.

Pompös: Letizia & Felipe von Brit-Royals hofiert

1/17

Bei ihrem Treffen mit den britischen Royals in London wurden der spanische König Felipe VI und seine Frau Letizia von Queen Elizabeth II am Mittwoch mit einer pompösen Zeremonie in Empfang genommen.  

Die Königin und ihr Ehemann Prinz Philip begrüßten das spanische Regentenpaar mit militärischen Ehren auf dem zentralen Exerzierplatz im Londoner Regierungsviertel.  

Anschließend fuhren die Staatsoberhäupter gemeinsam in einer Kutsche in den Buckingham-Palast. Begleitet wurden sie von Hunderten berittenen Gardisten. Prinz Philip und Königin Letizia folgten in einem zweiten Wagen.

Später am Mittwoch sprach Felipe VI vor dem britischen Parlament. Bei seiner Rede forderte er mehr Rechtssicherheit für EU-Bürger in Großbritannien und Briten in der EU nach dem Brexit.

Auch mit Prinz Charles und dessen Frau Camilla machte Spaniens Königspaar Bekanntschaft - und schien sich bestens mit ihnen zu verstehen.

Am Abend baten die Royals den hohen Besuch zum Empfang in den Buckinghame Palace, bei dem Letizia das festlichste Outfit ihrer insgesamt dreitägigen London-Visite ausführte.

Bei der Gala präsentierte sich Queen Elizabeth mit Diadem und roter Robe  – während sich Herzogin Kate in einem rosafarbenen Kleid dezent im Hintergrund hielt (Bild hinten).  

Am Donnerstag ging's dann im blumenbestickten Rock und blauer Bluse zusammen mit Prinz Harry in die Westminster Abbey.

Weitere Fotos: