© RTL / Stefan Gregorowius

Sexistischer Rapper
02/05/2014

Kay One: Deutschlands neuer Sprücheklopfer

"DSDS"-Juror Kay One polarisiert mit seinen chauvinistischen Aussagen. Der Rapper im Interview.

von Christina Michlits

Er ist ein sexistischer Macho und steht dazu. Der 29-jährige Rapper Kay One sitzt in der Jury der aktuellen Ausgabe von "Deutschland sucht den Superstar". Dort lässt der charismatische Halb-Filipino sogar Dieter Bohlen verstummen, wenn er fesche Damen, die nicht singen können, in die nächste Runde lässt und Sprüche klopft wie: "Wenn ihre Brüste so gut sind wie ihr Gesang, dann ist sie weiter", oder "Ich würde meine Freundin nie arbeiten lassen. Dann ist sie abhängig von mir und kann den Mund nicht zu weit aufmachen."

Kay Ones Sprüche

Die Jurymitglieder Mieze Katz und Prince Kay One ü…

Unbenannt-18.jpg

GERMANY MUSIC

Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und…

Vanessa Valera (22) aus Tornesch stellt sich dem U…

Unbenannt-20.jpg

Unbenannt-21.jpg

GERMANY TELEVISION

?30 Jahre RTL - Die große Jubiläumsshow? Teil 2

Der Rapper im Interview


KURIER: Bislang war Dieter Bohlen bei "DSDS" derjenige, den alle beeindrucken wollen. Jetzt buhlen viele Teilnehmer um Ihre Gunst. Sie stehlen Bohlen fast die Show.
Kay One: Nein, nein, die stehen noch immer alle auf Dieter. Jedes Mädchen fragt mich, wie er denn privat so drauf ist. Eines ist jedenfalls fix: Niemand stiehlt Dieter Bohlen die Show.

Sie haben gleich in der ersten Sendung ein Mädchen in die nächste Runde gelassen, nur weil Sie sie heiß fanden, obwohl sie überhaupt nicht singen konnte. Das ist wahnsinnig sexsistisch.
Dazu stehe ich. Das ist eine Unterhaltungsshow. Wir könnten nur Leute casten, die aussehen wie Adele (gewichtige Hitsängerin, Anm.). Die kommen dann zwar weit, sind aber total langweilig. Das Aussehen und die Aura müssen stimmen, um ein Megastar zu werden. Die Stimme kann man am PC ganz leicht optimieren. Es gibt extrem begabte Straßen-Musiker, aber wenn sie aussehen, wie von einem Auto überfahren, werden die halt auch trotz Wahnsinnsstimme keine großen Stars.

Sie waren vor kurzem in Ischgl im Club "Pasha". Wie darf man sich eine Party mit Prince Kay One vorstellen? Wird das Rapper-Klischee mit Drogen und Prostituierten brav bedient?
Ich habe sehr viel und gerne Party gemacht, nur hab ich durch die viele Arbeit jetzt fast keine mehr Zeit dafür. Es wird immer viel getrunken und getanzt. Eine weiße Weste hab ich sicher keine, aber ich würde in meinen Texten sicher keine Drogen verherrlichen. Das kann man nicht machen, wenn Kids dich als Vorbild sehen. Da bin ich voll dagegen.
Ihr Vater, der ihr Manager ist, hat Sie nach Ischl begleitet. Daddy ist also immer dabei?
Genau, das ist hier Familybusiness. Ich will niemandem meine Finanzen anvertrauen, der sich dann mit meiner Kohle nach Hawaii vertschüsst oder so. Gerade habe ich meinem Bruder ein Auto gekauft und mir einen Mercedes S Klasse besorgt, einen Porsche Panamera hab ich schon.

Verdienen Sie wirklich so viel? Sie sind jetzt gut gebucht (sieben Auftritte hat Kay One im Februar, Anm). Das war ja nicht immer so.
Gegen Justin Bieber bin ich noch immer ein Kleinverdiener, aber ich cashe mehr als ein Herzchirurg oder so, es geht mir ganz gut. Ich verdiene 30.000 Euro für einen einstündigen Auftritt. Getränke und Hotelzimmer gibt's auch noch dazu. (lacht).

Zu Kay One

Kay One wächst als Kind eines Deutschen und einer Filipina in Ravensburg auf und heißt eigentlich Kenneth Glöckler. Mit 16 gewinnt er den größten Rap-Wettbewerb Deutschlands. 2006 lernt der heute 29-Jährige Bushido kennen, der ihn unter seine Fittiche nimmt. Zwei Solo-Alben veröffentlicht er unter dessen Label „ersguterjunge“. 2012 trennt sich Kay One von Bushido und dem Abou Chaker-Clan. Öffentliche Streitereien und Anschuldigungen folgen. Sein drittes Album "Rich Kidz" ist seit Oktober 2013 ein Charts-Dauerbrenner. Ein medialer Shitstorm gegen Kay One bricht aus, als der "Bad Boy" im Schlager-affinen "ZDF Fernsehgarten"auftritt.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.