Katy Perry bei den DVF-Awards im April 2019 in Brooklyn, New York.

© Deleted - 3647039

Stars
07/19/2019

Katy Perry: So hat sie ihre Fehde mit Swift beigelegt

Katy Perry und Taylor Swift haben über Jahre ihren Streit öffentlich ausgetragen. Jetzt sind sie wieder Freundinnen.

Die Geschichte von den zwei Megastars Katy Perry und Taylor Swift zeigt, dass sie trotz all der Berühmtheit nur Menschen sind. Müsse man den Streit der beiden kurz zusammenfassen, könnte man sagen, es wäre um Männer und Tänzer gegangen.

Es wird gemunkelt, dass der erste Anlass der Krise eine angebliche Beziehung zwischen dem Sänger John Mayer und Swift gewesen sei, da Perry ihn zuvor bereits gedatet hatte. Zu diesen Spekulationen ist ein Zwischenfall mit den Tänzern der beiden bei großen Shows gekommen. Sie sollen sie sich gegenseitig weggeschnappt haben.

Die beiden haben ihre Gefühle in Songs (Swift verfasste "Bad Blood" und Perry "Swift") verarbeitet und Gerüchte, dass es sich um genau diese Fehde handle, kamen schnell auf. Doch auf diesem Weg haben sie jetzt auch wieder zueinander gefunden.

Perry schickte Olivenzweig

Als vor Kurzem Katy Perry im Video "You Need To Calm Down" von Taylor Swift auftauchte, war die Aufregung groß. Ist der Streit endgültig beigelegt? Ja. Es scheint so. Perry hat in der australischen Radiosendung "KIIS 1065" erklärt, wie sie wieder Freundinnen wurden.

Sie sagte: "Also, es war ein Prozess. Ich habe ihr einen echten Olivenzweig gesendet und eine Notiz, in der ich mich für alles entschuldigt habe, das auf meiner Seite schief lief während ihrer "Reputation"-Tour (Anm. Swift startete diese Tour im Mai 2018). Ich habe mir nur gedacht, dass sie gerade dabei ist etwas Neues und Großes ins Rollen zu bringen und sie die Unterstützung brauchen könnte."

Gute Freunde sind rar

"Wir haben so viele Gemeinsamkeiten und es gibt vielleicht fünf andere Menschen auf dieser Welt, die dieselben Gespräche führen können wie wir und die auch verstehen, wo wir herkommen und diese Verbundenheit und Freundschaft sollten wir feiern und füreinander da sein", sagte sie weiter über den Gründ der Versöhnung.

All das hat sich bereits im Sommer 2018 abgespielt. Die endgültige Beilegung des Streits folgte, zumindest öffentlich, im Juni 2019.

Die zwei sollen sich in der Zwischenzeit bei Events, wie zum Beispiel den Oscar-Partys, gesehen haben, führte Perry in dem Interview aus. Außerdem sagte sie bei einer dieser Gelegenheiten zu Swift: "Hey, es ist lange her und ich denke, wir sind beide älter geworden und ich wolle dir sagen, dass es mir leid tut und ich bin wirklich da für dich und dass ich dich liebe und, dass wir in Zukunft Freunde sein können."

Das wäre der Startschuss für die beiden gewesen, um das verlorene Vetrauen wieder aufzubauen, erkärte die Sängerin. Perry und Swift waren wieder in Kontakt und so wäre auch die Idee ihres öffentlichen Auftritts in dem neuen Musikvideo entstanden.

Katzen und Kekse

Ein Detail am Rande ist, dass auch Swift ein Friedensangebot für Perry hatte. Im Juni 2019 hat sie auf Instagram ein Foto von einem Teller mit Keksen gepostet, die die beiden Sängerinnen sich als "Friedenspfeife" teilten. Diese waren laut Perry "köstlich" und offensichtlich genau die richtige Geste.

Dem nicht genug, wusste Perry auch, wie sie Swift zeigen kann, dass sie weiß, was ihr wichtig ist. Sie sagte in der Radiosendung: "Der einzige Weg, dass ich dich Zuhause besuche, ist, wenn du mich deine neue Katze halten lässt." Swift ist eine wahre Katzenliebhaberin und zeigt das auch öffentlich immer wieder.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Perrys Geschichte deckt sich auch mit Swifts Interview im Juni 2019 in der Radiosendung "Capital Breakfast". Sie hat darin auch erzählt, wie erleichtert sie sei, dass sie wieder Freundinnen seien.

Was für Perry jedoch noch besonders wichtig ist, ist, dass die beiden ein gutes Vorbild für ihre vielen, auch jüngeren, Fans sind. Sie scheint ein Zeichen setzen zu wollen, dass Freundschaft zu wichtig ist, um sie einfach aufgeben zu können.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.