© REUTERS/MONICA ALMEIDA

Stars
06/08/2020

Jennifer Aniston spendet eine Million an Anti-Rassismus-Organisationen

Der "Friends”-Star spendet eine Million US-Dollar an verschiedene Hilfsorganisationen, darunter "Color of Change".

Angesichts der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt zeigt sich auch Schauspielerin Jennifer Aniston solidarisch. Medienberichten zufolge hat die 51-Jährige eine Million US-Dollar an verschiedene gemeinnützige Organisationen gespendet. Darunter "Color of Change", ein Verband der sich für Bürgerrechte und gegen Rassismus und Diskriminierung in den USA einsetzt.

"Untröstlich" über Tod von George Floyd

Aniston sei "untröstlich" gewesen, nachdem der Afroamerikaner George Floyd in Minneapolis von einem Polizisten auf den Boden gedrückt und dadurch getötet wurde. Sie wolle mit der Spende ihre Unterstützung zeigen, so eine Quelle gegenüber Daily Mirror. "Wir müssen wahrnehmen, dass Rassismus und Gewalt seit langer Zeit in unserem Land existieren und dass beides nie in Ordnung war", schrieb Aniston auf Instagram. "Als Verbündete, die Gleichberechtigung und Frieden wollen, ist es unsere Aufgabe laut zu werden, Gerechtigkeit zu fordern, uns in diesen Themen weiterzubilden und Liebe zu verteilen", heißt es weiter.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.