Hollywoods berühmteste Ex-Freundschaften

In Hollywood hält nichts für die Ewigkeit: Auch so genannte "best friends forever" zicken und streiten sich öffentlich. Jüngstes Beispiel: Jessica Simpson und Ken Paves.

Sängerin Jessica Simpson (30) und Hair-Stylist Ken Paves gingen in den vergangenen Jahren gemeinsam durch dick und dünn. Doch die "best friends forever" (BFF) gehen nun getrennte Wege. Was ist passiert? Das einst unzertrennliche Duo lässt sich nicht mehr gemeinsam sehen und die beiden reden scheinbar auch nicht mehr miteinander. Paves und Simpson verband eine lange Freundschaft, sowohl privat als auch geschäftlich. Simpson warb mit ihren Frisuren und unterschiedlichen Looks immer wieder für Paves. Doch in den vergangenen Monaten ärgerte sich der Stylist immer öfter über die draller werdende Sängerin. Nachdem er sie ständig bei ihren Liebesproblemen unterstützt hatte, reichte ihm nun ihr selbstzentriertes Gerede. "Sie interessiert nichts anderes als sie selbst. Alles worüber sie redet sind Männer, Liebe und Sex.", meinte ein Insider gegenüber "usmagazine.com". Nun muss sich Simpson einen neuen BFF suchen, doch so wie den beiden erging es auch anderen Hollywood-Stars. ... Auch die Disney-Kolleginnen Selena Gomez, (18), bekannt aus "Die Hexen von Waverly Place", und "Camp Rock"-Star Demi Lovato (18, Bild) waren einst unzertrennlich. Doch dann entschied sich Selena Gomez  (18) eine Freundschaft mit Country-Star Taylor Swift zu beginnen. Der Zickenkrieg begann, seither sprechen die ehemaligen "Princess Protection Program"-Kolleginnen nicht mehr miteinander. Die beiden It-Girls Paris Hilton (29) und Nicole Richie (29) kennen einander bereits seit ihrer Kindheit und spielten gemeinsam in der Reality-Show "The Simple Life" mit. Zwischen 2003 - 2005 war die Welt noch in Ordnung, doch Mitte 2005 zerbrach die Freundschaft. Angeblich soll Richie damals das Sex-Video von Hilton und Rick Solomon auf einer Party vorgeführt haben. Die beiden vertrugen sich zwar wieder, allerdings suchte Paris in diversen Reality-Shows einen BFF-Nachfolger. Doch Paris brach bereits vor Richie mit einer anderen ehemaligen Kindheitsfreundin: It-Girl Kim Kardashian (30). Früher nahm Paris Kim unter ihre Fitiche, doch wie dankte es ihr Kardashian? Sie ignorierte sie einmal in einem Klub in Las Vegas, seither ist die Freundschaft passé. Kein Wunder, denn mittlerweile ist auch Kardashian Star der Reality-Show "Keeping up with the Kardashians", ständig in den Gazetten und als Erbin bekannt. Sie lernte von einer Meisterin der Selbstvermarktung und geht nun ihren eigenen Weg. Wiederholungstäterin ist allerdings auch Nicole Richie. Denn vor 2009 war sie oft in Gesellschaft von Schauspielerin und Sträfling Lindsay Lohan (24) zu sehen. Doch nachdem sich Lohan und ihre Freundin Samantha Ronson (33) getrennt hatten, begann Richie die Schauspielerin zu ignorieren. Während der 90er Jahre waren zwei Jungstars lange Zeit unzertrennlich. Schauspielerin Gwyneth Paltrow (38) war gerade mit Ben Affleck liiert und Winona Ryder (38) datete Afflecks besten Freund Matt Damon. Damals stimmte noch alles, beide waren aufsteigende Stars, jung und mit anderen Promis liiert. Doch der Legende nach bekam die Freundschaft einen unkittbaren Riss, als Paltrow in Winona Ryders Haus über das Skript zu "Shakespeare in Love" stolperte. Der Rest ist Geschichte: Paltrow bekam die Rolle, gewann einen Oscar und ist seitdem ein Superstar. Ryders Karriere hingegen verlief - nachdem sie auch noch beim Diebstahl erwischt wurde - im Sand. Winona Ryder ist nicht Paltrows einzige ehemalige beste Freundin. Auch die Freundschaft zu Popqueen Madonna (52), mit der sie seit 1999 eng befreundet ist, soll nun vorbei sein. Gerüchten zufolge sollen sich die beiden Stars im Juni so derartig gestritten haben, dass sie nun nicht mehr miteinander reden. Näheres dazu ist leider nicht bekannt. Doch nicht nur Frauenfreundschaften zerbrachen in den vergangenen Jahren. Auch diese beiden Herren, ehemals Co-Stars in der Reality-Soap "The Hills", sprechen nicht mehr miteinander. Brody Jenner (27, li.) und Spencer Pratt (27) waren bereits in der Reality-Serie "Die Prinzen von Malibu" Co-Stars und Dank der Freundschaft kam Pratt auch im Cast von "The Hills" unter. Pratt ist für seine verbalen, sowie gewalttätigen Ausbrüche bekannt. Jenner bemängelte nicht nur dies, sondern auch, dass Spencer Pratt sehr vieles nur spielt. Man wisse nie genau was echt ist und was nur gespielt, meinte Jenner. Mittlerweile datet Jenner Sängerin Avril Lavigne und Pratt tut nach wie vor alles, um in die Schlagzeilen zu kommen. Die ehemaligen "Beverly Hills 90210"-Stars Tori Spelling (37, li.) und Tiffani Amber Thiessen (36) waren während der 90er Jahre sehr gut befreundet. Doch in einem Interview meinte Spelling über ihre ehemaligen Co-Stars, dass sie von allen gehasst werden würde. Speziell Thiessen wäre damals, als Spelling ihren späteren Mann Dean McDermott kennenlernte, nicht einverstanden gewesen. Anmerkung: Sowohl Spelling, als auch McDermott waren zu Beginn ihrer Liason verheiratet. Kurz nachdem beiden geschieden waren, fand die Hochzeit statt. Thiessen redet seither nicht mehr mit Spelling.
(KURIER.at / Lydia Kozich, www.photopress.at (13)) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?