© APA/dpa/Caroline Seidel

Stars

Henning Baum: „Männer sollen eierlegende Wollmilchsau sein“

Der Schauspieler findet, an die Herren der Schöpfung werden heute zu viele Forderungen gestellt.

01/11/2021, 05:00 AM

Rau. Erziehungsansatz. "Ich habe immer versucht, meinen Kindern das mitzugeben, was ich weiß und kann", sagte der 48-Jährige einmal. Ihm gehe es darum, "sie mit Fähigkeiten auszustatten, sie aber auch zu ermahnen, zu mäßigen und zu strafen".

In Sachen Erziehung verortet er offenbar generell akute Probleme: „Die meisten Kinder sind heute verweichlicht, überbehütet und überkontrolliert. Sie bekommen ja fast schon als Fußgänger einen Sturzhelm aufgesetzt“, sagt er aktuell der deutschen Bild-Zeitung. Der Herrenwelt hingegen würde man derzeit nichts schenken. "Es wird von Männern heute alles Mögliche verlangt. Sie müssen das Beste aus allen Welten mitbringen und im Optimalfall eine eierlegende Wollmilchsau sein. Auf mich wirkt es so, dass Männer heutzutage nicht mehr genau wissen, an welche Leitbilder sie glauben und an wem sie sich orientieren sollen", so Baum weiter. Die Filmhelden seiner Generation seien eben oft "raubeinige Typen" gewesen. Wie seine Kinder das finden, wurde nicht übermittelt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Henning Baum: „Männer sollen eierlegende Wollmilchsau sein“ | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat