© Roy Rochlin/FilmMagic/Getty Images

Stars
07/21/2020

Hayden Panettiere: Jetzt packt sie über gewalttätigen Ex-Freund aus

Panettiere bricht ihr Schweigen und thematisiert erstmals öffentlich ihre Gewaltvorwürfe gegen ihren Ex-Freund Hickerson.

von Elisabeth Spitzer

Jahrelang lebte sie in einer Beziehung, die mutmaßlich von Gewalt geprägt war. Nun hat es Hayden Panettiere satt, das Opfer zu sein - und geht öffentlich gegen ihren Ex-Freund Brian Hickerson vor.

Panettieres Ex-Freund angeklagt

Nur wenige Tage nachdem sie US-Medien zufolge eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex-Freund erwirkt hatte, wurde dieser laut TMZ vorläufig festgenommen. Insgesamt acht Anklagen liegen gegen den ehemaligen Lebensgefährten der Schauspielerin vor, unter anderem wegen Körperverletzung und häuslicher Gewalt.

Zuvor waren immer wieder Gerüchte laut geworden, dass Hitckerson gegenüber Panettiere gewalttätig geworden sei. Bereits vor fünf Monaten wurde der Amateur-Schauspieler schon einmal verhaftet, nachdem er Panettiere am Valentinstag ins Gesicht geschlagen haben soll. Das Paar trennte sich daraufhin im Februar. Zuvor hatten sich die beiden schon einmal aufgrund von Gewaltvorwürfen getrennt - waren aber wieder zusammengekommen.

Das Umfeld der Ex-Partnerin von Profi-Boxer Wladimir Klitschko hatte immer wieder seine Sorgen darüber geäußert, dass Panettiere die Beziehung mit Hitckerson nicht gut tue. So hatte ihre Mutter bereits 2018, kurz nachdem das Verhältnis ihrer Tochter mit Hickerson bekannt geworden war, gegenüber Radar Online Bedenken ausgesprochen.

"Ich traue seinen Absichten nicht. Leute können sie ausnutzen", sagte Panettieres Mutter Lesley Vogel damals.

Seither häuften sich die Negativschlagzeilen um Panettiere und ihre Beziehung.

Zu den Gewaltvorwürfen gegen ihren Ex-Freund hat sich Letztere bisher nie offiziell geäußert. Doch nun will die Mutter einer fünfjährigen Tochter die vermeintlichen Taten ihres Ex-Partners ans Tageslicht bringen.

Um sich selbst zu schützen, hat Panettiere eine einstweilige Verfügung erwirkt. Außerdem will der "Nashville"-Star sichergehen, dass Hickerson niemand anderem jemals wieder Gewalt zufügt.

Auf Instagram teilte die 30-Jährige ein Posting, in dem sie ihre Gewalterfahrungen offen thematisiert. Sie würde nicht länger schweigen, um anderen Opfern von häuslicher Gewalt zu helfen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ich trete mit der Wahrheit hervor darüber, was mir passiert ist, in der Hoffnung, dass meine Geschichte anderen Kraft geben wird, die in missbräuchlichen Beziehungen stecken. Damit sie sich die Hilfe holen, die sie verdienen", so die Message der Schauspielerin. "Ich bin bereit, meinen Teil dazu beizutragen, damit dieser Mann nie wieder jemandem weh tun kann. Ich bin dankbar für mein Unterstützersystem, das mir geholfen hat, die Courage zu finden, um wieder meine Stimme und mein Leben zurückzugewinnen."

Mitte Juni hatte ein Insider gegenüber UsWeekly erzählt, dass Panettiere schon seit einiger Zeit "keinen Kontakt" mehr zu Hickerson habe.

"Er ist in seine Heimatstadt in Südkalifornien zurückgezogen und ihre Freunde beten, dass das das Ende von Haydens Reise an seiner Seite ist", hatte die anonyme Quelle erzählt und behauptet, dass Panettiere auf dem Weg der Genesung sei.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.