Stars
28.07.2017

Gwen Stefani tobt wegen Thomallas Hunde-Aktion

Die Sängerin will ihren geliebten Hund nicht mit der neuen Affäre ihres Ex-Mannes teilen.

US-Star Gwen Stefani soll ordentlich sauer auf die neue Flamme ihres Ex-Mannes sein.

Die 47-Jährige bekommt derzeit offenbar die Medienberichte mit, die dokumentieren, wie öffentlich Gavin Rossdale mit dem deutschen TV-Sternchen Sophia Thomalla in Los Angeles herumturtelt. Bei den Paparazzibildern soll Stefani - die längst in einer Beziehung mit Blake Shelton ist - vor allem eines wütend gemacht haben: Dass Thomalla ständig ihren Hund ausführt, sich beinahe täglich mit ihm sehen lässt und nur allzu gerne die Hundemama gibt.

Wütend wegen Hund

Blöd nur: Der Zwergspitz Chewy ist der Liebling von Stefani, die sich das Sorgerecht für den Wauzi mit Rossdale teilt und es gar nicht gerne sehen soll, dass sich Thomalla nun so sehr um ihn kümmert. InTouch zitiert einen Insider: "Sie ist total vernarrt in ihren Hund. Sie würde ihn nie im Leben hergeben oder ihn mit einer anderen Frau teilen."

Außerdem soll sie Gavin schon klar gemacht haben, dass sie Sophia nicht in der Nähe seiner Kinder sehen will. Die Turtelei sei noch zu frisch.

Die neue Frau an Rossdales Seite stößt laut mehreren Quellen auf wenig Zuspruch bei der Hit-Sängerin: "Sie sagt, Gavin sehe wie ein Idiot aus und sie sei froh, ihn los zu sein. Gwen verlor keine Zeit und sagte Gavin, sie wolle ihre Kinder nicht in der Nähe dieses Mädchens sehen - oder irgendwelchen anderen Leuten, mit denen er schläft."

Thomalla will Hollywood-Karriere

Derweil will Thomalla angeblich in Hollywood durchstarten. Nachdem sie den Jury-Job in der RTL-Show "Dance, Dance, Dance" verloren hat, weil sie den Produzenten zu derb agierte, habe sie nun laut einem Freund schon drei Angebote in den USA. Durch die Liebelei mit dem berühmten "Bush"-Musiker bekommt sie zumindest schon einmal Aufmerksamkeit von vielen Klatschblättern. "Sie träumt von einem Leben in Hollywood, will dort ihre Weltkarriere starten", schildert ein Insider.

Ein kleiner Zwist mit Superstar Gwen Stefani kommt ihr da wohl auch gar nicht so ungelegen ...