Stars
04.10.2018

Großes Drama um Sänger Norbert Schneider

Der Musiker bangte um seine langjährige Freundin Vicky (27). Sie musste wiederbelebt werden.

Dramatische Szenen letzte Woche im Wiener Türkenschanzpark: Eine Joggerin sank plötzlich leblos zu Boden. Passanten eilten sofort zur ihr und begannen mit Erste-Hilfe-Maßnahmen. Schlussendlich konnten zwei Polizisten das Leben der jungen Frau mithilfe eines Defibrillator retten. 

Bei der Läuferin handelt es sich um die langjährige Lebensgefährtin von Sänger und Ex-Dancing-Star-Teilnehmer Norbert Schneider (39), wie er jetzt im Zuge seiner CD-Präsentation „So wie's is“ in einem berührenden Interview erzählte. "Es war schlimm, weil es 25 Minuten gedauert hat bis ihr Herz wieder geschlagen hat, so der Musiker zu Ö3.

Vicky befindet sich aber zum Glück wieder auf dem Weg der Besserung.

"Die Ärzte sprechen wirklich von einem Wunder. Aber es schaut so aus, als wenn sie es wirklich komplett unbeschadet überstanden hätte. Sie hat noch ein bisschen Probleme mit dem Gedächtnis. Aber es scheint so, wie wenn sie wirklich wieder die Alte werden würde, so Schneider, der auch gleich Dramatisches von seinen letzten CD-Präsentationen berichtet und er erzählt auch, warum er seine Albums-Vorstellung nicht abgesagt hat.

"Bei den letzten drei Alben ist bei jeder Albumpräsentation irgendwas Beschissenes in meinem Leben passiert. Aber diesmal war es zum ersten Mal zumindest so, dass es positiv ausgegangen ist und die Vicky wollte auch, dass ich das mache."

Der Sänger musste nämlich innerhalb kurzer Zeit den Tod beider Eltern verkraften. Jetzt möchte er einfach nur noch mit seiner Vicky glücklich werden.

"Ich möchte auf jeden Fall mit der Frau auf ewig zusammenbleiben. Das schaut auch so aus. Wir sind seit neun Jahren zusammen. Ich war noch nie so lange mit einer Frau zusammen. Einerseits fühlt es sich so an, als würden wir uns ewig kennen, andererseits wie wenn es der erste Tag wäre. Ich habe ihr jetzt auch einen Heiratsantrag gemacht und sie hat ,Ja' gesagt. Leider hat sie es am nächsten Tag vergessen. Jetzt habe ich ihr schon zweimal einen Heiratsantrag machen müssen. Es ist eh so lustig irgendwie. Jetzt kann ich schon darüber lachen, weil es auch irgendwie skurril ist.