Schauspielerin Jennifer Coolidge mit Mike White und Model Heidi Klum 

© Billboard via Getty Images/Christopher Polk/Getty Images

Stars

Golden Globes 2023: Die lustigste Rede, der peinlichste Versprecher, die süßesten Babybäuche

In Hollywood weiß man sich wieder zu amüsieren. Bei Meeresfrüchten wurde bis in der Früh getanzt und gefeiert.

von Lisa Trompisch, Elisabeth Sereda

01/11/2023, 07:07 PM

Was für eine glanzvolle Nach in Los Angeles – die Golden-Globes-Verleihung spielte alle Stückerln, obwohl der Comedian Jerrod Carmichael, der Moderator des Abends, dem Vernehmen nach bei den Hollywood-Stars nicht so gut ankam. Ein Highlight war „White Lotus“-Darstellerin Jennifer Coolidge, die mit ihrer Rede für den lustigsten Versprecher des Abends sorgte. Sie hatte die Aufgabe, den Preis für den besten Nebendarsteller in der Kategorie TV-Musical/Komödie oder Drama zu verleihen und sagte: "Und der Oscar geht an ..." Korrigierte sich aber rasch: „Oh, nein, nein, warte, Golden Globe!“

Eddie Murphy verriet seine drei wichtigsten Erfolgstipps. „Erstens: Steuern zahlen, zweitens: sich um seine eigenen Angelegenheiten kümmern und drittens, nimm den Namen von Will Smiths Frau verdammt noch mal nicht in den Mund!“ Backstage darauf angesprochen, ob er mit Will Smith und Chris Rock über die Oscar-Ohrfeige geredet habe, verneinte er. „Nein, habe ich nicht, aber ich liebe sie beide.“

Besonders schön setzten die Schauspielerinnen Claire Danes, Kaley Cuoco und Hilary Swank ihre Babybäuche in Szene. Letztere ist ja mit Zwillingen schwanger.

Bei der Aftershowparty im Beverly Hilton Hotel wurde der Pool kurzerhand zugemacht und zur Tanzfläche umfunktioniert, was vor allem Salma Hayek zum wilden Tanzen animierte. Sie kam zwar ohne Ehemann François-Henri Pinault, dafür aber mit mexikanischer Entourage.

Eigentlich sollte auch Kevin Costner mit dabei sein, er schaffte es aber erst gar nicht aus Santa Barbara heraus, weil der Pacific Coast Highway, die einzige Verbindung, überflutet war. Die Globes-Gewinner ließen sich jedenfalls vor Ort ihre Namen auf den Preisen eingravieren.

Für Gesprächsstoff sorgte mal wieder das Outfit von Model Heidi Klum und der neue Look von Brad Pitt. Angeblich hat er sich einem Zahn-Makeover unterzogen. So schmeckten ihm die kredenzten Austern, Langusten und Scampi wohl noch besser.

Und aus Österreich war übrigens Ex-Miss und ORF-Moderatorin Christine Reiler mit dabei.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Golden Globes 2023: Die lustigste Rede, der peinlichste Versprecher, die süßesten Babybäuche | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat