Stars
07.06.2017

Gerber wehrt sich: "Kann nichts für meinen Babybauch"

Das Model will die bösartigen Kommentare über ihren kleinen Babybauch nicht mehr hinnehmen.

Alena Gerber hat genug. Das schwangere Model hat sich öffentlich gegen gemeine Babybauch-Kommentare gewehrt. Gerber wurde kritisiert, weil sie angeblich zu sehr hungere und auf ihre Figur achte - den Babybauch empfinden viele ihrer Follower in den Sozialen Medien als zu klein. Die 27-Jährige ist derzeit im neunten Monat.

Ihren Ärger über die bösen Spekulationen hat sie nun Luft gemacht.

"(...) Ja, mein Bauch ist verhältnismäßig klein, aber sowas gibt es eben auch, und das ist genauso normal wie Frauen, die einen riesen Bauch kriegen, ICH KANN AUCH NIX DAFÜR ALSO SPART EUCH BLÖDE SPRÜCHE!"

Nicht mehr lange, dann sind das Model und ihr Fußballer-Freund Clemens Fritz Eltern. Trotz der Kommentare will sich Alena die Vorfreude nicht vermiesen lassen und schreibt weiter: "Wir freuen uns so sehr auf unsere Babys, unglaublich, dass wir sie bald in unseren Armen halten können!"