Stars
10.07.2018

George Clooney: Nach Vespa-Unfall im Spital

© Bild: APA/AFP/VALERIE MACON

Der Hollywoodstar war auf Sardinien mit Motorroller unterwegs, als er mit einem Pick-up zusammenprallte.

US-Star George Clooney hat sich am Dienstag bei einem Rollerunfall auf Sardinien verletzt. Der Schauspieler und Regisseur befindet sich seit einem Monat auf der Insel, auf der er für die Sky-Gruppe die neue TV-Serie "Catch 22" dreht, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA.

Clooney nach Unfall leicht verletzt

Clooney hatte an Bord seines Scooters ein Hotel in der Ortschaft Porto San Paolo in der nördlichen Provinz Olbia verlassen - und war mit einem Pick-up-Laster zusammengeprallt. Laut dem italienischen Klatsch-Magazin Chi sei er auf der Staatsstraße entlang der Costa Corallina unterwegs gewesen, als sich der Unfall ereignete.

Clooney wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus von Olbia geführt. Vermutet wurde zunächst eine Beckenfraktur. Nun wurde bekannt, dass der zweifache Vater mit einer Knieprellung davongekommen sein soll. Die Verkehrspolizei prüft die Umstände, die zum Unfall geführt haben.

Inzwischen soll Clooney das Krankenhaus an Bord eines Fahrzeuges der Produktion der TV-Serie "Catch 22", an der er als Schauspieler und Regisseur auf Sardinien arbeitet, wieder verlassen haben.

Die Serie mit sechs Episoden verfilmt das 1961 erschienene Anti-Kriegsbuch "Catch-22" des US-Schriftstellers Joseph Heller, das einer der größten US-Romanerfolge der Nachkriegszeit war. 1970 wurde es bereits von Regisseur Mike Nichols mit Darstellern wie Orson Welles und Anthony Perkins verfilmt. "Catch-22" ist Clooneys erste Serienrolle seit der Krankenhausserie "Emergency Room" mit der ihm einst der Durchbruch gelang.