Stars
26.05.2017

Gefallener Star: Reality-Show für Rafael van der Vaart

Rafael van der Vaarts berufliche Pechsträhne als Fußballer will nicht abreißen. Jetzt dreht er eine Reality-Show.

Rafael van der Vaart hat derzeit Glück in der Liebe mit seiner Freundin Estavana Polman, beruflich läuft es aber alles andere als rund.

Obwohl der Fußball-Star lange zu den Top-Spielern beim Hamburger SV gehörte und auch von anderen Vereinen wie Real Madrid oder Tottenham Hotspur heiß begehrt war, sitzt der Holländer bei seinem aktuellen dänischen Verein FC Midtjylland derzeit auf der Bank. Ein Comeback als Star am grünen Rasen will ihm einfach nicht gelingen.

Mietschulden

Und auch mit einer Klage hat der Holländer und Ex-Mann von Sylvie Meis zu kämpfen. Der 34-Jährige wurde jetzt dazu verurteilt, die Kosten seiner ehemals angemieteten Hamburger Villa zu tragen. Seine Ex-Freundin Sabia Boulahrouz blieb nach der Trennung 2015 weiterhin auf seine Kosten in der Luxuswohnung.

Weil beide den Mietvertrag unterschrieben haben, blieb die Kündigung nach deutschem Recht ohne ihr Einverständnis wirkungslos. Laut 'Bild' muss er nun 35.000 Euro für die ausstehende Miete zahlen.

Neue Reality-Show in Holland

Rafael selbst lebt derzeit ganz bescheiden mit seiner neuen Liebe, der Handballerin Estavana Polman in einer spartanisch eingerichteten Wohnung im dänischen Esbjerg und zeigt das auch gerne der Öffentlichkeit. In der holländischen Online-Reality-Doku 'Estavana im wirklichen Leben' wird nun nämlich der Alltag des Paares mit der Kamera begleitet. Van der Vaart mutiert in seiner Heimat also zum Reality-Star.

Sowohl die Baby-Vorbereitungen als auch die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes sollen in der Show zu sehen sein. Mit Sylvie hat er nach der Scheidung und der turbulenten Dreiecksbeziehung mit Sabia heute an ganz gutes Verhältnis. In der Show wird sie aber vermutlich nicht zu sehen sein.

.