© EPA/NINA PROMMER

Stars
01/31/2021

"Fifty Shades"-Star Dakota Johnson gab sich erfolgreich als George Clooney aus

Der Hollywoodstar war glücklicherweise "okay damit", so die Schauspielerin.

US-Schauspielerin Dakota Johnson hat sich für Restaurant-Reservierungen den Namen ihres berühmten Schauspielkollegen George Clooney ausgeborgt - und dürfte dabei erfolgreich gewesen sein. In der Talkshow von Drew Barrymore erzählte sie, dass es ihr dabei nicht darum ging, den besten - sondern überhaupt einen Tisch zu ergattern. Clooney selbst soll ihr bei einem späteren Treffen aber versichtert haben, damit "okay zu sein", so die 31-Jährige. "Er sagte: 'Ich habe gehört, was du getan hast", erinnerte sich Johnson, die in der "Fifty Shades of Grey"-Filmreihe mitwirkte, schmunzelnd.

Dakota Johnson ist die Tochter von Melanie Griffith und Don Johnson. Zuletzt war sie im Musikfilm "The High Note" zu sehen. Darin spielt sie die angehende Musikproduzentin und persönliche Assistentin der Popdiva Grace Davis (Tracee Ellis Ross).

Musik habe schon immer eine große Rolle in ihrem Leben gespielt: "Mein Vater hat zuhause immer Musik gespielt, und meine beiden älteren Brüder sind Musiker. Ich bin aufgewachsen in einem Haushalt, der immer voll von Musik und Musikern war", erzählte sie im Juni in einem Videointerview mit Journalisten anlässlich des Films. Im vergangenen Jahr führte Johnson auch selbst Regie, nämlich beim Musikvideo für Coldplays "Cry Cry Cry" - etwas, das sie in Zukunft vielleicht öfter tun wird. "Ich habe viele Ambitionen - vor allem Filme zu machen und vielleicht auch mehr Musikvideos. Es gibt viele Dinge, die ich machen möchte, die ich noch nicht erreicht habe."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.