© Thomas Lohnes/Getty Images

Stars
07/21/2021

Ex-GNTM-Kandidatin Sara Kulka: "Bin in psychiatrischer Akutklinik"

Seit Monaten leidet die ehemalige GNTM-Teilnehmerin an einer Depression. Nun hat sie ihren Fans ein Update zu ihrem gesundheitlichen Zustand gegeben.

Nach mehreren Wochen ohne Updates hat sich Sara Kulka nun in einer Instagram-Story wieder bei ihren Followern gemeldet. Die ehemalige GNTM-Kandidatin leidet an Depressionen, über die sie in den sozialen Medien auch offen spricht. Aktuell befindet sich die zweifache Mutter in einer psychiatrischen Klinik, wie sie ihren Followern nun mitteilte.

Sara Kulka meldet sich aus der Psychiatrie zu Wort

"Viele denken, ich bin in einer Reha, nein, ich bin in einer psychiatrischen Akutklinik, die mir sehr hilft", erzählte die 31-Jährige. "Letzte Woche ging es mir unwahrscheinlich schlecht." Inzwischen gehe es aber wieder bergauf. 

"Was ich hier mache, ist nicht mich erholen, sondern an mir arbeiten, an meiner Kindheit arbeiten, an der letzten Zeit", gab der Reality-Star offen zu. "Eins meiner größten Probleme, warum ich auch am Ende depressiv geworden bin, ist, weil ich immer über meine Grenzen gegangen bin – schon in meiner Kindheit."

Der Klinikaufenthalt soll ihr helfen, schwierige Erlebnisse aus ihrer Kindheit aufzuarbeiten und ihre Grenzen besser zu erkennen. Mithilfe eines Therapeuten versucht sie, zu lernen, sich besser abzugrenzen. Sie müsse zudem Strategien entwickeln, um ihrem Alltag mehr Struktur zu geben.

Eine Instagram-Pause wolle sie aber nicht einlegen. Der Kontakt zu ihren Fans würde ihr helfen, so Kulka, die auch als Influencerin ihr Geld verdient. "Instagram hat mich extrem lange über Wasser gehalten. Hätte ich vielleicht diese Plattform nicht gehabt, wäre ich vielleicht schon eher erkrankt. Diese Anerkennung, diese Aufmerksamkeit, habe ich in meiner Kindheit vermisst und in den letzten Jahren und das habe ich durch Instagram bekommen", sagte sie. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Kulkas Töchter werden während des Klinikaufenthalts zeitweise bei einer Tagesmutter untergebracht werden. Sie selbst wolle nun daran arbeiten, ihr Leben mit Depressionen auch nach ihrer Entlassung aus der Klinik besser zu meistern. In ihrem Video verabschiedete sich die ehemalige GNTM-Teilnehmerin mit den Worten, dass gleich wieder ein Therapiegespräch anstehe. Die Therapiesitzungen seien zwar anstrengend, aber es sei genau das, was "langfristig sehr hilft".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.