© APA/AFP/American Broadcasting Companies,/-

Stars
01/14/2021

Es wird ernst: Megan Fox und Machinge Gun Kelly wagen nächsten Schritt

Es sieht ganz danach aus, als wäre Machine Gun Kelly gerade dabei zu Megan Fox zu ziehen.

Es scheint, als seien Megan Fox und Rapper Machine Gun Kelly bereit für den nächsten Schritt. Wie HollywoodLife sieht es ganz danach aus, als wären die beiden gerade dabei zusammenzuziehen.

Fox und Machine Gun Kelly: Bereit für nächsten Schritt?

Acht Monate, nachdem die Schauspielerin und der Musiker ihre Beziehung zum ersten Mal öffentlich gemacht haben, scheinen sie nun bereit zu sein, ihre Beziehung auf das nächste Level zu heben. Offenbar ist Machine Gun Kelly gerade dabei, aus seinem Haus auszuziehen.

Der Rapper wurde dabei fotografiert, wie er mehrere Umzugskisten und Kleidungsstücke aus seinem Haus transportierte und diese auf sein Auto lud. Das Promiportal spekuliert, dass der Musiker künftig dauerhaft bei Fox wohnen werde. Man habe das Paar kontaktiert, aber noch kein Statement erhalten. Machine Gun Kellys vermeintliches Umzug in ein gemeinsames Liebesnest wurde demnach noch nicht bestätigt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Fox unterstützt MGK bei Drogentherapie

Dafür erzählte der Rapper erst vor Kurzem, dass er mit einer Drogen-Therapie angefangen habe. In einem Interview mit Dave Franco sprach er darüber, wie seine Beziehung zu Fox sein Leben verändert hat. Offen äußerte sich der Musiker zu seinem Adderall-Missbrauch.

"Ich habe es nicht mehr mündlich genommen, sondern geschnupft, und dann hatte ich Angst, jemals in ein Studio zu gehen, wenn ich nichts hatte", so Machine Gun Kelly über das Arzneimittel, welches eine Mischung von Salzen von Dexamphetamin und Amphetamin enthält und eigentlich für die Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Störung eingesetzt wird.

Fox würde ihm helfen, "Schritte zu unternehmen", um mit dem Drogenkonsum aufzuhören und gesund zu bleiben. "Derzeit ist meine bevorzugte Droge das Glück und das Engagement für die Kunst und nicht das Engagement für ein Laster, von dem ich glaubte, dass es die Kunst gemacht hat. Ich mache Schritte", versichert der US-amerikanische Shooting-Star.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.