Boris Johnson und seine dritte Frau Carrie

© APA/AFP/ADRIAN DENNIS

Stars

Enthüllungs-Bericht: Wie böse Boris Johnsons Frau über Royals lästern soll

Angeblich plant eine US-Zeitschrift, einen Artikel über Boris Johnsons Ehefrau zu veröffentlichen, der die Beziehung des Premierministers zur Queen gefährden könnte.

09/18/2021, 01:02 PM

Ein vermeintlich geplanter Enthüllungs-Bericht über die Eherfrau des britischen Premierminisiters Boris Johnson könnte Carrie Johnson, geborene Symonds, in Teufels Küche bringen. Royal-Kommentator Richard Eden behauptet in einem Artikel für die Daily Mail, Informationen darüber zu haben, dass eine amerikanische Zeitschrift einen Bericht zu veröffentlichen plane, der angebliche abwärtende Kommentare, welche die ehrgeizige Polit-Aktivistin über die britische Königsfamilie geäußert haben soll, publik machen wolle.

Carrie Johnson: Hat sie über die Royals gelästert?

Demnach soll sich Carrie Johnson in der Vergangenheit abfällig über die Royals geäußert haben. Lara Prendergast, jene Journalistin, die für besagten Artikel verantwortlich zeichnet, gilt als Schützling von Mary Wakefield, der Frau des ehemaligen Boris Johnson-Beraters Dominic Cummings. Bereits im vergangenen Jahr hat Lara Prendergast einen wenig schmeichelhaften Artikel für The Spectator - wo Wakefield leitende Angestellte ist - über Carrie Johnson geschrieben.

Nun könnte ein weiterer, verheerender Artikel über Boris Johnsons Ehefrau aus Prendergasts Feder erscheinen. Und dieser könnte sogar die Beziehung des Premierministers zu Queen Elizabeth gefährden.

Glaubt man Eden, soll die Journalistin Informationen darüber haben, dass Carrie Johnson in der Vergangenheit böse über das Königshaus abgelästert haben soll. Prendergast habe Freunde der Premierminister-Gattin zu vermeintlichen Äußerungen befragt, die diese über hochrangige Royals gemacht haben soll.

"Wir waren schockiert über einige der Behauptungen", soll ein Freund von Boris Johnsons Frau Richard Eden anvertraut haben. "Wir fragen uns, was ihre Agenda ist", rätselt der Vertaute der 33-Jährigen über den angeblich geplanten Artikel.

Carries Freund versichert, dass die Frau des Premierministers die Königin liebe und die Royals sehr bewundere. Auch Boris Johnsons Sprecher bezeichnet die angeblichen Lästereien als "unwahr".

 

 

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Enthüllungs-Bericht: Wie böse Boris Johnsons Frau über Royals lästern soll | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat