Stars
24.09.2017

Enterbt: Jerry Lewis’ Söhne gehen völlig leer aus

Es gibt einen Familienstreit um das Erbe von Kult-Komiker Jerry Lewis.

Tja, da haben jetzt wohl sechs der sieben Kinder von Komiker-Legende Jerry Lewis’ nicht viel zu lachen, denn Papa Jerry (er starb im August diesen Jahres) hat sie laut dem US-Magazin People enterbt.

Er hat alle seine Söhne, Gary, Ronald, Anthony, Christopher, Scott und Joseph (verstarb 2009 an einer Überdosis), aus seiner ersten Ehe mit Sängerin Patti Palmer (die beiden waren von 1944 bis 1980 verheiratet) ausgeschlossen, wie ein Testament aus dem Jahre 2012 belegen soll.

"Es ist mein Wille, dass keiner von ihnen von meiner Hinterlassenschaft profitiert."

Mit seiner neuen Liebe, der Tänzerin SanDee Pitnick, mit der er auch seit 1983 verheiratet war, adoptierte er 1992 eine Tochter. Sein Erbe soll jetzt zum Großteil zwischen seiner Witwe und Tochter Danielle Sarah aufgeteilt werden.

Der Rest fließt angeblich wohltätigen Zwecken zu. Der Komiker soll am Zenit seines Erfolgs mehrere hundert Millionen Dollar verdient haben. Noch immer wird sein Vermögen auf etwa 50 Millionen Dollar geschätzt.