© twitter

Unfall
06/02/2015

Enrique Iglesias: Schwerer Unfall auf Bühne

Der Sänger hat sich während eines Konzert schwer an den Finger verletzt als er in Drohne griff.

Nicht überall hingreifen Enrique: Schmusesänger Enrique Iglesias (40) griff bei einem Auftritt im mexikanischen Tijuana nach einer fliegenden Drohne, die Bilder vom Konzert schoss. Dabei geriet der Sänger mit der Hand in den Propeller und erlitt schwere Schnittverletzungen an zwei Fingern.

Iglesias verließ nur kurz die Bühne, ließ sich notdürftig verarzten und sang sein Konzert tapfer zu ende, während immer mehr Blut aus der verbundenen Wunde strömte.
Nach dem Event ging es sofort in den Flieger nach Los Angeles zu einem Spezialisten. Der 40-Jährige musste sogar operiert werden. ""Enrique bekommt die Hilfe, die er braucht, und wir hoffen, dass er vollständig gesund wird", heißt es auf der offiziellen Website des Sängers.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare