© Michael Campanella/WireImage/Getty Images

Stars
10/29/2020

"Empfinden große Trauer": Familientragödie im schwedischen Königshaus

Königin Silvia von Schweden trauert um ihren Bruder Walter Sommerlath und äußert sich in einem offiziellen Statement zu dem schweren Verlust.

Traurige Nachrichten aus dem schwedischen Königshaus: Königin Silvia trauert um ihren älteren Bruder Walther Sommerlath. In einer offiziellen Mitteilung gab der Palast nun bekannt, dass dieser im Alter von 86 Jahren verstorben ist.

Königin Silvia trauert um ihren Bruder

"Walther Sommerlath, der Bruder von Ihrer Königlichen Hoheit, der Königin, verstarb am Freitag, 23. Oktober 2020 im Alter von 86 Jahren", heißt es in dem Statement, das das schwedische Königshaus auf seiner Homepage veröffentlicht hat. "Walther Sommerlath schlief am Freitagabend nach einer Krankheit im Karolinska-Krankenhaus in Huddinge leise ein."

Er sei krank gewesen. Die Todesursache wurde vom Palast nicht bekannt gegeben. Die Königin selbst äußerte sich ebenfalls zu dem tragischen Verlust. "Meine Familie und ich sind sehr traurig und wir vermissen meinen Bruder Walther", wird die Monarchin von Svensk Damtidning zitiert.

Die Familie bitte, ihre Privatsphäre in dieser schwierigen Zeit zu respektieren.

Silvia Sommerlath wurde als jüngstes von vier Kindern im deutschen Heidelberg geboren. Mit Walther verlor die Königin den zweiten ihrer drei älteren Brüder. Jörg Sommerlath ist 2006 im Alter von 64 Jahren an den Folgen einer Krebserkrankung verstorben. Ralf Sommerlath ist 91 Jahre alt und lebt in Heidelberg.

Zu Walther hatte Silvia eine innige Verbindung. Nach der Scheidung von seiner französischen Ehefrau Michele hatte sich Silvia um ihren Neffen Patrick gekümmert. Der damals 15-Jährige fand in seiner Tante eine wichtige Bezugsperson. Als Teenager lebte der inzwischen 49-Jährige sogar vorübergehend bei der Königin.

Wie das schwedische Blatt Svenskdam berichtet, lebte Walther bis Anfang 2020 noch in Italien. Er ist jedoch nach Schweden gezogen, um in der Nähe seiner Schwester zu leben. Zum Schluss soll er gemeinsam mit seinem Sohn Patrick und seinen beiden Enkeltöchtern Anais und Chloé in Schloss Drottningholm gelebt haben. Ihren Bruder um sich zu haben, soll der Königin vor allem in der Coronakrise eine Stütze gewesen sein.

Der Bruder der Königin hinterlässt außerdem seine Tochter Sophie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.