© REUTERS/PETER NICHOLLS

Stars
10/29/2021

Die überraschende Fitness-Routine der Amal Clooney

Wer denkt, dass Amal Clooney täglich ins Fitness-Studio pilgert, der irrt. Die Menschenrechtsanwältin bewegt sich lieber in der Natur.

Jüngsten Gerüchten zufolge soll Amal Clooney ja erneut Nachwuchs erwarten, nachdem sie und ihr Ehemann George Clooney im Juni 2017 Eltern von Zwillingen geworden sind. Bestätigt wurden die Spekulationen bisher nicht. Ob überhaupt etwas an dem Gerücht dran ist, wird sich also wohl erst in den kommenden Monaten zeigen. Ein Babybäuchlein ist jedenfalls (noch) nicht in Sicht - auch wenn Amals Outfit bei ihrem jüngsten Auftritt diesbezüglich Interpretationsspielraum ließ.

Eines weiß man: Nach der Geburt ihrer Kinder machte sich Amal bezüglich Babykilos keinen Stress. Auch wenn sie damals ihre Fitness-Routine etwas abgeändert haben soll. 

Amal Clooney bewegt sich gerne an der frischen Luft 

Die 43-Jährige gilt als begeisterte Anhängerin von Outdoor-Aktivitäten. Anstatt sich stundenlang im Fitness-Studio abzustrampeln, setzt Clooneys Ehefrau bevorzugt auf Bewegung im Freien. So wurde die berufstätige Mama in der Vergangenheit beim Wandern mit Schauspielerin Isla Fisher gesichtet. 

Nach der Geburt ihrer Kinder Ella und Alexander soll Amal Berichten zufolge jeden Tag eine Runde spazieren gegangen sein. Außerdem nahm sie damals auch 20-minütige Krafttraining- und 30-minütige Pilates-Einheiten in ihre Fitnessroutine auf. Zusammen mit George spielt Amal Clooney zudem gerne Tennis. Die beiden wurden schon öfter zusammen auf dem Tennis-Platz gesichtet. 

Doch während so mancher Promi täglich ein Hardcore-Programm absolviert, soll Amal zum Teil auf verhältnismäßig kurze Sporteinheiten setzen. Laut totalshape.com soll eine Woche im Leben der Juristin in Hinsicht auf ihre Workouts in etwa wie folgt aussehen: An einem Tag mache Amal Kraftübungen. Dabei würden unterschiedliche Übungen - zum Beispiel mit Kugelhanteln - anstehen. Am darauf folgenden Tag sei Pilates angesagt. Das würde auch Amals Flexibilität verbessern und ihre Rumpfmuskulatur stärken. Einen Tag in der Woche soll die Clooney-Gattin ein Zirkeltraining im Fitness-Studio absolvieren.

Ein Tag in der Woche ist dazu für Tennis reserviert und einer für Spaziergänge, bei denen Amal oft von ihrem Mann oder ihrer Mama begleitet werde. Spaziergänge sind gelenkschonend und stärken Herz, Lunge und Verdauung. Zwei Tage die Woche verzichtet Amal ganz auf Sport.

Wenn es um ihre Ernährung geht, vertrauen die Clooney übrigens auf die Kochkünste ihrer Privatköchin. Mehr zu den Essgewohnheiten von Amal Clooney erfahren sie hier: 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.