© EPA/JIM LO SCALZO

Stars
04/27/2020

Demi Lovato: "Ich hatte eine Essstörung, war untergewichtig und fror"

Die Sängerin und Schauspielerin geht stets offen mit ihren psychischen Problemen um. Zu Beginn ihrer Karriere sei sie oft überfordert gewesen.

Sängerin und Schauspielerin Demi Lovato (27, "I Love Me") fühlte sich nach eigenen Angaben zu Beginn ihrer Karriere überarbeitet und entwickelte daraufhin eine Essstörung. Das sagte die Sängerin in einem Videocall mit ihren ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Disney-Fernsehsendung "Sonny with a Chance". Zu Beginn der Dreharbeiten war sie 16 Jahre alt.

"In meiner Mittagspause hatte ich immer Leute zu Besprechungen eingeladen, denn so viel habe ich gearbeitet", sagte sie. "Ich hatte eine Essstörung, war untergewichtig und fror." Lovato sagte, dass sie "nicht schlief" und sich über ihren zermürbenden Arbeitsplan zu dieser Zeit ärgerte.

Die Musikerin hat in der Vergangenheit bereits öffentlich über Drogenabhängigkeit und psychische Probleme gesprochen. Im Juli 2018 kam sie in ein Krankenhaus. Danach hatte sie sich in eine Entziehungskur begeben und aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In der Coronakrise sammelt sie Spenden für Organisationen, die Menschen mit psychischen Problemen während der Pandemie helfen sollen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.