Stars
23.10.2018

Das geheime Talent von Prinz George

Prinz William enthüllt eine bisher unbekannte Leidenschaft seines fünfjährigen Sohnes, die er von Prinzessin Diana geerbt hat.

Er ist Hubschrauber-Fan und geht gern auf Spinnenjagd (dazu mehr). Doch Prinz George hat auch ein eher ungewöhnliches Hobby, das er laut Prinz William von dessen verstorbenen Mutter, Lady Diana, geerbt hat. Wie William nun verriet, ist sein fünfjähriger Sohn ein leidenschaftlicher Balletttänzer.

Prinz George nimmt Ballettunterricht

Um die " BBC Radio 1 Teen Heroes" auszuzeichnen, luden William und Kate Jugendliche in den Kensington Palast. Dabei unterhielt sich der Prinz mit einem 14-jährigen Jungen, der britischer Freestyle Dance Champion ist, wegen seines Hobbys aber so schlimm gemobbt wurde, dass er umziehen und die Schule wechseln musste.

Der Prinz riet dem jungen Mann, seine Leidenschaft auf keinen Fall aufzugeben. "Wenn es etwas ist, das du liebst, dann mache es. Und lass dir von niemandem das Gegenteil einreden. Bleib dran."

Dann erzählte der dreifache Vater: " George tanzt auch und er liebt es. Meine Mutter hat auch immer getanzt, sie hat das Tanzen geliebt."

Prinz George besucht die "Thomas’s Battersea School" in London. Hier absolviert der Dritte in der Thronfolge laut Daily Mail wöchentlich 35 Minuten Ballettunterricht.

Auch seine Schwester, Prinzessin Charlotte, soll bereits fleißig Tanzunterricht nehmen. "Sie ist davon begeistert", verriet Kate 2017 bei einer Führung durch den Kensington Palast.

Diana nahm heimlich Privatstunden

Offenbar kommen die kleinen Royals ganz nach ihrer Oma: Prinzessin Diana soll als Kind davon geträumt haben, Tänzerin beim Royal Ballett zu werden.

Unvergesslich war nicht nur Lady Dianas Tanzeinlage, die sie mit "Saturday Night Fever"-Star John Travolta 1985 bei einem Dinner im Weißen Haus aufs Parkett legte.

Diana war mit dem Tänzer und Choreografen Wayne Sleep eng befreundet und nahm bei ihm private Tanzstunden. Dabei entstand 1985 auch die Idee, gemeinsam im Rahmen einer privaten Aufführung im Royal Opera House aufzutreten. Diana wollte mit ihrer Tanzperformance Prinz Charles überraschen. Niemand wusste von ihrem Plan, bis sie sich von ihrem Sitzplatz erhob und auf die Bühne kam.

"Es war ihre Idee, mit mir zu tanzen", erinnert sich Sleep im Gespräch mit der Daily Mail. "Sie war ein Naturtalent. Ich konnte nicht glauben, wie gut sie war."