APA11690596-2 - 01032013 - WIEN - ÖSTERREICH: ZU APA-TEXT KI - Auftakt zu "Dancing Stars - 8. Staffel" am Freitag, 01. März 2013 um 20:15 Uhr auf ORF eins: Im Bild Monika Stöckl und Rainer Schönfelder während einer Probe. +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLSTÄNDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ Veroeffentlichung fuer Pressezwecke honorarfrei ausschliesslich im Zusammenhang mit oben genannter Sendung oder Veranstaltung des ORF bei Urhebernennung. Foto: ORF/Ali Schafler. Anderweitige Verwendung honorarpflichtig und nur nach schriftlicher Genehmigung der ORF-Fotoredaktion. Copyright: ORF, Wuerzburggasse 30, A-1136 Wien, Tel. +43-(0)1-87878-13606 APA-FOTO: ORF/ALI SCHAFLER

© APA/ORF/ALI SCHAFLER

Dancing Stars
03/30/2013

Rainer Schönfelder: "Clown ist ein Kompliment"

Rainer Schönfelder kennt den "Slalom des Lebens" & nimmt Spaß ernst.

von Dieter Chmelar

Jive statt Streif – so lautet sein „Schlachtruf“ für heute Abend (Dancing Stars, 20.15, ORF 1), im Glitzerbody – und zu den Klängen von Bruno Mars’ mitreißender Hochzeitshymne „Marry Me“.

Und wann spielt’s das Lied endlich einmal auch privat für den Weltcup-VeteranRainer Schönfelder (35)? Sein Sternzeichen, Zwilling, deutet wohl auf einen Herzensslalom hin.

„Wir sind seit 17 Jahren zusammen“, erzählt er über die Langzeit-Liebe zu Physiotherapeutin Manu (33), „und wir wollten zuerst einmal a Kind.“

Nun, seit vier Monaten gäbe es eine Samira („die Erzählerin der Nacht“ auf Persisch) Marie. „Jetzt könnt’ ma rund um die Uhr heiraten, aber jetzt“, sagt ihr Papa, „wollen wir natürlich warten, bis sie alt gnua is, damit s’ die Brautjungfer spielen kann.“

Im Promi-Wetttanzen macht Schönfelder – mit perfekt passenderManuela(„Ski-“)Stöckl(31) als Profipartnerin – bisher erstaunlich elegante Figur.

„Dabei is mei’ Slalomfahrerei kontraproduktiv. Dort muss ich die Hüften stabilisieren, beim Tanzen heißt’s dagegen lockern.“

Zickzack-Kurse kennt „Schöni“ zur Genüge. Der Slalom des Lebens zeigte dem Kärntner auch schon Kehrseiten der Medaillen (2x Silber, 2x Bronze bei Großereignissen). So erlitt er vor zehn Jahren eine Pleite an der Börse, wobei er gar sein Elternhaus belehnt hatte. „Heut’ bin i dankbar für die Reise. Sie hat mi g’scheiter g’macht.“

Apropos Kehrseite! In Wengen (2007) fuhr Rainer einst nackert runter – „Nackert? Nie! I hab do de Handschuh’ ang’habt ...“

Wer ihn Clown nennt, dem sagt er nur: „Danke, das ist ein Kompliment!“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.