© Screenshot Instagram @naomi

Stars
03/12/2020

Coronavirus: Diese Maßnahmen ergreifen die Stars

Tom Hanks ist positiv, Naomi Campbell reist im Schutzanzug und Jan Böhmermann ändert seinen Twitter-Namen: Nach und nach äußern sich auch die Stars dieser Welt zu COVID-19.

Hollywood hat seinen ersten prominenten Coronavirus-Fall: Oscar-Preisträger Tom Hanks (63) und seine Ehefrau, die Produzentin und Schauspielerin Rita Wilson (63), sind infiziert. Sie seien in Australien und hätten sich müde und fiebrig gefühlt, wie bei einer Erkältung, teilte Hanks auf Twitter mit. Das Paar würde nun die Anweisungen der Gesundheitsbehörden befolgen, sich in Isolation begeben und "jeden Tag nehmen, wie er kommt". Sie wollten die Welt mit Updates auf dem Laufenden halten. "Passt auf euch auf!", fügte Hanks hinzu.

Aber er ist nicht der einzige Star, der im Angesicht des Coronavirus langsam aber sicher Vorsichtsmaßnahmen ergreift. Die für ihren Hygienefimmel bekannte Naomi Campbell (49), die auch an normalen Tagen alles desinfiziert, was nicht niet- und nagelfest ist, kann nur noch im Ganzkörperschutzanzug dazu bewogen werden, ein Flugzeug zu besteigen. Dagegen nimmt sich der tatsächlich erkrankte Hanks betont entspannt aus.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Nach und nach äußern sich die Prominenten zum Coronavirus. Während die einen ihr obligatorisches Selfie mit Gesichtsmaske eher zu Selbstververmaktungszwecken nutzen, heben andere gesellschaftspolitsiche Aspekte hervor - so auch der deutsche Entertainer Jan Böhmermann (39).

Er nennt sich in der Corona-Krise bei Twitter jetzt "Jan HÄNDE WASCHEN" und fordert Hilfe für die Kulturszene. "Kulturstätten, Künstlerinnen, Künstler, Autorinnen, Autoren, Theater, Kinos oder Veranstalter werden in den kommenden Monaten unsere Solidarität und wirtschaftliche Unterstützung benötigen", twitterte er. "Kultur und Kunst sind kein Luxus. Wer Banken rettet, muss auch jetzt helfen!" Der Tweet hatte am Donnerstagvormittag mehr als 12.000 Likes.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Die US-Schauspielerin Gwyneth Paltrow war eine der Ersten, die aus dem Flugzeug ein Bild mit Gesichtsmaske teilte. "Am Weg nach Paris. Paranoid? Umsichtig? Panisch? Ruhig? Pandemie? Propaganda?", kommentierte sie ihr Bild. Sie wolle mit "diesem Ding" im Flieger schlafen, ergänzt sie mit einer Anspeilung an den Streifen "Contagion", in dem ein mysteriöses Virus Millionen Menschenleben kostet. "Ich habe bereits bei diesem Film mitgemacht. Passt auf euch auf. Schüttelt keine Hände und wascht eure Hände oft", so Paltrow.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Auch Autor Stephen King äußerte sich zur aktuellen Lage und bezog sich dabei auf ein eigenes Werk: "Nein, das Coronavirus ist nicht wie 'The Stand'", twitterte Stephen King kürzlich in Anspielung auf seinen apokalyptischen Roman mit dem deutschen Titel "Das letzte Gefecht", in dem ein tödliches Virus Teile der Bevölkerung dahinrafft. "Es ist nicht annähernd so ernst", fügte der Autor in seinem Tweet an. Das Coronavirus sei nicht unbedingt tödlich. "Bleibt ruhig und trefft alle angemessenen Sicherheitsvorkehrungen", schrieb King.

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Model Bella Hadid tat es hingegen Gyneth Paltrow gleich - sie veröffentlichte ein Bild mit Mundschutz. Vor einer Ansteckung schützt dieser aber nicht. Lediglich die Weiterverbreitung kann durch die Maßnahme eingedämmt werden.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die musikalische Senkrechtstarterin Billie Eilish griff das "Accesoire der Stunde" als modisches Statement auf. Red Carpet-tauglich ist ihre Version jedenfalls, tatsächlichen Schutz bietet die transparente Glitzermaske aber nicht.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die schwangere US-Sängerin Katy Perry rief ihre Fans in einer Videobotschaft auf dem chinesischen Netzwerk Weibo dazu auf, "weiterzukämpfen und gesund und positiv zu bleiben". "Ich schicke euch diese Nachricht, um euch wissen zu lassen, dass wir euch in dieser Zeit beistehen. Wir denken an euch und schicken euch Gebete. Wir schaffen das", sagt Perry in dem Clip. Gepostet hat ihn Tedros Adhanom Ghebreyesus, der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation WHO auf Twitter. Er sieht darin ein "großes Zeichen Solidarität". "Ich könnte nicht mehr zusimmen. Wir stehen das zusammen durch", schreibt er. 

einen Twitter Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Twitter Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Twitter zu.

Auch Perrys Popstar-Kollege Justin Bieber ließ seinen chinesischen Fans eine Nachricht zu kommen. "Was geht, China? Hier ist Justin Bieber. Ich wollte nur sagen, dass ich weiß, dass es im Moment eine sehr beängstigende Zeit für euer Land ist, aber meine Gebete und Unterstützung sind euch sicher", so Bieber, der zusätzlich angab, bereits eine Spende getätigt zu haben.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Schauspielerin Eva Longoria gab ihren Fans ebenfalls via Instagram "Entwarnung". Sie ließ ihre Follower wissen, dass es ihr während ihres Aufenthalts in Italien gut gehe. Viele hätten sie angerufen und ihr geschrieben, so Longoria, die sich kürzlich aufgrund von Dreharbeiten in der Nähe von Rom befand.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Arnold Schwarzenegger sah sich indes gezwungen, sein jährlich stattfindendes Sportfestival zu verschieben. In einem Instagram-Video erklärt er, "traurig zu sein", der Schritt jedoch der einzig richtige sei. Demnach seien über 250.000 Menschen bei "Arnold's Classics Sports and Fitness Festival" erwartet worden. "Geld zu machen ist weniger wichtig, las gesund zu sein (...)", so Schwarzenegger. "Wir wollen, dass die Menschen gesund und fit sind, denn darum geht es". Man wolle das Event deshalb nicht absagen, sondern über den neuen Termin informieren, sobald man ihn weiß.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Etwas irritierend mutet das Stetement von Rapperin Cardi B an. Sie habe "etwas Angst " und "verstehe nicht, wie es das Virus von China hergeschafft habe", so die 27-Jährige. Außerdem wolle sie anfangen, Essen zu hamstern...

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.