© EPA/MARCELO SAYAO

Stars
05/04/2020

Coronahilfe: Stars feiern virtuelle Benefizgala für New Yorker Opfer

Auftreten werden unter anderem Bon Jovi, Billy Joel und Mariah Carey.

Mit einer virtuellen Benefizgala wollen zahlreiche US-Promis von der Coronapandemie betroffenen New Yorkern helfen. Bei der im Radio und Fernsehen übertragenen Veranstaltung werden am 11. Mai Bon Jovi, Billy Joel, Mariah Carey und Sting für Musik sorgen, wie der Sender iHeartRadio am Montag mitteilte.

De Niro, Moore, Lopez und Streisand unter Gästen

Als Gäste wurden unter anderem die Schauspieler Robert De Niro und Julianne Moore, die Sängerinnen Jennifer Lopez und Barbra Streisand, Regisseur Spike Lee sowie New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo und Bürgermeister Bill de Blasio angekündigt. Der Erlös der Gala soll der Hilfsorganisation Robin Hood zu Gute kommen, die sich der Armutsbekämpfung in New York verschrieben hat.

New York schwer betroffen

New York ist das Epizentrum der Coronapandemie in den USA. In der Millionenstadt starben bereits mehr als 18.900 Menschen an den Folgen von Covid-19, das ist mehr als jeder vierte Tote in den USA. Zuletzt ging die Zahl der Neuinfektionen und der Krankenhauspatienten aber zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.