Stars
13.04.2017

Clooneys: Überraschendes Detail aus ihrem Eheleben

Wieso George Clooney und seine Frau Amal in getrennten Schlafzimmern schlafen.

Sie gelten als Hollywood-Traumpaar und werden jetzt bald zum ersten Mal Eltern von Zwillingen. Ein Freund von

George und Amal Clooney
plauderte jetzt aber ein überraschendes Detail über das Leben des Schauspielers und der Anwältin aus: Die schwangere Schauspielerin soll ihren Mann aus dem Schlafzimmer verbannt haben.

George Clooney hat ein Schnarch-Problem

"Sie hat ihn rausgeschmissen und er hat sich nicht mal beschwert. Denn keiner der beiden hat zuletzt gut schlafen können", verriet der Insider gegenüber der Promiplattform Radar Online.

Der Grund, warum die Clooneys in getrennten Betten schlafen, ist aber nicht etwa eine Ehekrise. Wie der Vertraute des Paares weiter ausgeplaudert hat, soll George ein gewaltiges Schnarch-Problem haben – vor allem, wenn er zu tief ins Glas geschaut hat. Und auch Amal hat, seit sie schwanger ist, mit einem kleinen Problem zu kämpfen, was dem Paar den Schlaf erschwert.

"Er schnarcht wie ein Monster, vor allem nach ein paar Gläsern Tequila. Sie steht jede Stunde auf, um ins Bad zu gehen", so die Quelle.

Die getrennten Schlafzimmer scheinen sich aber nicht negativ auf das Liebesglück des Paares auszuwirken. Beim Wiedersehen am Morgen soll bei den werdenden Eltern kuscheln angesagt sein: "Sie kuscheln und er kann die Zwillinge spüren, die im Bauch hin- und herspringen."

George Clooney selbst hatte vor Kurzem erzählt, wie groß die Vorfreude auf den Nachwuchs ist: "Wir sind sehr glücklich und sehr aufgeregt." (

dazu mehr
)

Laut Clooneys Mutter Nina Bruce sollen Amal und George einen Buben und ein Mädchen erwarten. Der Nachwuchs soll im Juni zur Welt kommen.