© EPA/BIANCA DE MARCHI

Stars
09/15/2020

Chris Hemsworth crasht Live-Show im TV

Der "Thor"-Darsteller ließ es sich nicht nehmen, nach seinem Überraschungsauftritt vor laufenden Kameras mit der Reporterin zu plaudern.

Chris Hemsworth ("Thor", "Rush - Alles für den Sieg") ist als Schauspieler bekanntlich mehr als erfolgreich. Als Wettermoderator würde er sich aber ebenfalls gut schlagen, wie er nun unter Beweis stellte.

Chris Hemsworth crasht Live-Show im TV

So tauchte der 37-Jährige scheinbar überraschend während eines Live-Berichts im australischen Fernsehen auf. Die Überraschung bei den Zuschauern dürfte groß gewesen sein, als Hemsworth in die Kulisse spazierte. Kurzerhand näherte er sich der Reporterin und borgte sich das Mikrophon, um die Wettervorhersage vorzulesen. Er würde dabei jedoch "alles falsch aussprechen", so der Schauspieler, der angab, sich in der Gegend aufzuhalten, um einige Organisationen zu besuchen, die "erstaunliche Arbeit zum Schutz der australischen Ökosysteme durchführen".

" HemswEr genieße es, derzeit so viel Zeit zuhause zu vergringen, so Hemsworth, der mit seiner Frau Elsa Pataky und den drei Kinder India (8), Sasha und Tristan (beide 6) in Byron Bay an der Ostküste Australiens lebt: "Ich war das ganze Jahr hier und es war fantastisch", so Hemsworth. "Ich war mit der Familie zusammen, habe mich hingelegt und die Pferde im Auge behalten." Hemsworth sei für weitere Auftritte "gebucht", merkte der sichtlich perplexe Moderator der Show im Anschluss scherzhaft an. Dieser lehnte jedoch ab. Er sei nur für "die nächsten 35 Sekunden verfügbar".

Hemsworth muss Muskeln zulegen

Derzeit bereitet sich Chris Hemsworth auf einen Film über den bekannten WWE-Wrestler Hulk Hogan vor und sieht dabei viel Arbeit auf sich zukommen. Die Arbeit für die Rolle werde "wahnsinnig körperlich sein. Ich werde mehr Masse zulegen müssen als je zuvor, sogar mehr als ich für Thor zugelegt habe", sagte Hemsworth dem britischen Filmmagazin Total Film. "Ich werde auch tief in den Kaninchenbau der Wrestling-Welt eintauchen müssen, worauf ich mich wirklich sehr freue", sagte Hemsworth und fügte hinzu, er müsse auch die Haare blond färben und einen Schnurrbart haben, der zum ikonischen Aussehen des Wrestlers passe. Terrence Bollea wurde in den 1980er Jahren unter dem Namen Hulk Hogan in den USA als Wrestler bekannt. Seitdem hat er mehrere Titel gewonnen und kleinere Rollen in Filmproduktionen gespielt. Er ist Teil der WWE (World Wrestlers Entertainment) Hall of Fame.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.