Holly Marie Combs

© Susannah V. Vergau / dpa / picturedesk.com

Stars
04/29/2020

"Charmed"-Hexe Holly Marie Combs gibt Trump Schuld am Tod ihres Opas

„Sie sind eine Schande für die Menschheit“, machte die US-Schauspielerin ihrer Trauer auf Twitter Luft.

von Lisa Trompisch

In der beliebten Serie „Charmed – Zauberhafte Hexen“ (von 1998 bis 2006) hatte Schauspielerin Holly Marie Combs (46) als Piper Halliwell die Fähigkeit, Personen nicht nur erstarren zu lassen, sondern auch sprengen zu können. Und genau das würde sie jetzt wohl am liebsten mit US-Präsident Donald Trump (73) machen.

Sie gibt ihm nämlich Mitschuld am Tod ihres Großvaters. Dieser verstarb am 26. April, nur einen Tag nach seinem 66. Hochzeitstag, an den Folgen einer Coronainfektion. Und Opa Combs war ein glühender Trump-Anhänger.

Die US-Schauspielerin verurteilte Trump via Twitter scharf, weil er zu Beginn der Epidemie die Gefährlichkeit des Virus heruntergespielt hätte und eben ihr Opa all „diese Lügen“ geglaubt hätte.

„Mein Großvater ist heute gestorben. Er hat für Sie gestimmt. Er hat Ihnen geglaubt, als Sie sagten, dieses Virus sei nicht schlimmer als die Grippe. Er glaubte jeder Lüge, die Sie murmelten und stotterten. Er starb heute einen Tag nach seinem 66. Hochzeitstag an Covid-19. Sie sind eine Schande für die Menschheit“, schrieb sie unter einen Tweet des Präsidenten, in dem er bestritt, die Pandemie je als „Hoax“ (Falschmeldung) bezeichnet zu haben und die Demokraten beschuldigt, dass sie versucht hätten, die Pandemie zu nutzen, um ihm zu schaden.

Und prompt wurde Combs von Trump-Anhängern wüst beschimpft. Ihre Antwort ließ nicht lange auf sich warten: „Null Toleranz für Trumpers. Null“, twitterte sie.

Die Charmed-Hexe steht mit ihrer Meinung nicht alleine da, viele Stars haben sich schon gegen den US-Präsidenten gewandt. So teilt zum Beispiel Hollywood-Legende Robert De Niro immer wieder gegen ihn aus. „Dieser Typ hat alles Mögliche getan, viel schlimmer, als ich jemals gedacht hätte.“

Und US-Kabarettist Roy Zimmermann hat jetzt sogar ein Musikvideo produziert: „Vote him away, vote him away“ (Wählt ihn ab“)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.